5.35°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 2. March 2021 · 11:09 Uhr
 
 
 

Von Günding nach Tokio

GenDai-Budo organisiert einen virtuellen Langstreckenlauf

Siegreich in allen Kategorien beim virtuellen Lauf nach Tokyo, das »Team Jerry Lee«. (Foto: GenDai-Budo)

Am 18. Januar starteten vom Dojo in Günding aus 66 Läufer im Alter von drei bis 73 Jahren. Sie alle begaben sich gemeinsam auf eine 16.517 Kilometer lange Strecke, die sie durch 16 Länder Europas, dem Orient und Asiens bis nach Tokio (Japan) führte. Das durchaus Besondere an diesem Lauf war, dass durch ein ausgeklügeltes Wertungssystem nicht nur reine Distanzkiller wie Laufen oder Radfahren in die Tagesleistung einfließen durften, sondern neben sportlichen Leistungen auch alltägliche Tätigkeiten wie Staubsaugen, Kochen, Büroarbeiten oder gar Küssen und vieles mehr »abgerechnet« werden konnten.

So wurden dann auch unter den Teilnehmern die Kugelschreiber gezückt, um Tagesabläufe zu dokumentieren und fleißig Punkte zu sammeln. Wer schneller sein wollte als der Rest, bewegte sich zusätzlich sportlich oder stieg die ein oder andere Treppe mehr hinauf. So konnten einige »Ausnahmeathleten« bis zu 50 Kilometer am Tag sammeln.

Begünstigt durch die rege Teilnahme legte die Gruppe pro Wochenabschnitt zirka 4.000 Kilometer zurück, wodurch alle bereits nach zwei Wochen das Ziel erreichen konnten. Interessant war, dass die meisten im ersten Wochenabschnitt mehr Kilometer schafften als im zweiten, denn Fernsehen und Computerspielen schlugen negativ auf das Kilometerkonto. Am Ende konnte sich ganz überraschend in allen drei mit Pokalen prämierten Kategorien (fleißigste Läuferin und Läufer sowie Familie) eine Laufgruppe durchsetzen: das »Team Jerry Lee«. Aktuell befinden sich die meisten Läufer wieder auf dem »Rückweg«, nur wenige haben der erneuten Anstrengung einen Flug in die Heimat vorgezogen.

Auch wenn dieser virtuelle Lauf eine gelungene Abwechslung zum tristen Einmaleins des Lockdowns darstellte, so bewegt uns alle bei GenDai-Budo doch nur ein Gedanke: endlich zurück auf die Matte und sich wieder unter Freunden bewegen!