11.17°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 11. April 2021 · 11:38 Uhr
 
 
 

»Dachauer Zeitzeugengespräche«

Am Mittwoch, den 27. Juli führt die KZ-Gedenkstätte Dachau ihre Veranstaltungsreihe »Dachauer Zeitzeugengespräche« mit Max Volpert fort. Max Volpert war 1944 im Alter von erst zwölf Jahren aus dem litauischen Kaunas nach Kaufering in ein Außenlager des KZ Dachau verschleppt worden. Der jüdische Überlebende berichtet von den unmenschlichen Lebensbedingungen, die dort herrschten, von seinem »Alltag« und der Schwerstarbeit, die seinen Vater das Leben kostete.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung nicht notwendig. Frau Dr. Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau wird die Veranstaltung einleiten.