4.54°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 28. September 2020 · 04:55 Uhr
 
 
 

Drei dritte Plätze

Dachauer Aquaballer an der Nordsee

Spielszene Dachau gegen Soest. (Foto: Dachau)

Ende März fand zum ersten Mal in Pewsum an der Nordseeküste ein Aquaballturnier der höchsten deutschen Spielklasse statt. Vier Dachauer Teams machten sich dazu auf den weiten Weg, um am dritten Turnier der Aquaball Championstour teilzunehmen.

So erfolgreich wie bei den letzten Wettkämpfen lief es für die Bunnyhunters dabei dieses Mal nicht, aber dennoch konnten immerhin drei dritte Plätze erreicht werden. Die Jugend zeigte sich souverän in der Gruppenphase, scheiterte im Halbfinale jedoch an den körperlich robusteren Ingolstädtern. Das Spiel um Platz 3 konnten die Dachauer dann aber gewinnen. In der Gesamtwertung der Championstour liegen sie damit auf dem zweiten Rang hinter den in Pewsum siegreichen Ahausern.

Die Damen mussten zwei Niederlagen gegen die späteren Siegerinnen aus Soest und das Heimteam aus Pewsum einstecken. Dank eines Sieges gegen die Werler Damen zum Abschluss, reichte es schließlich doch noch zum dritten Platz, mit dem der zweite Rang im Gesamtklassement verteidigt werden konnte.

Die zweite offene Mannschaft musste kurzfristig mit einem Jugendspieler verstärkt werden, wodurch sie keine Punkte für die Wertung der Championstour erhielt. In dieser ungewohnten Konstellation konnte immerhin ein Sieg gefeiert werden, der am Ende den Platz acht ergab.

Besser lief es für die erste offene Mannschaft. Sie erwischte eine leichte Vorrundengruppe, musste im Halbfinale dann aber gegen das starke Team aus Werl antreten. Hier bissen sich die Bunnyhunters die Zähne aus und mussten in das Spiel um den dritten Platz. Dieses konnten sie gegen die Soester Haie siegreich gestalten und zum dritten Mal an diesem Turniertag einen dritten Platz für Dachau einfahren. In der Gesamtwertung zog das Team aus Werl wieder an den Dachauern vorbei, wobei diese wiederum nur noch knapp vor den Münchnern liegen, die sich ihren zweiten Turniersieg in Pewsum holen konnten.

Da die Dachauer Youngstersmannschaft, aufgrund der langen Fahrzeit, leider nicht antreten konnte, rutschte diese in der Gesamtwertung auf den dritten Rang hinter Soest und Pewsum.

Weiter geht es Anfang Mai in Ahaus mit dem vorletzten Turnier in dieser Saison.