11.14°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 2. June 2020 · 01:44 Uhr
 
 
 

F(r)eier-Tag für pflegende Angehörige

Die Fachstelle für pflegende Angehörige im Caritas-Zentrum und die Gemeindecaritas haben einen weiteren Selbstpflegetag unter dem Motto »Rasten statt ausrasten« für pflegende Angehörige organisiert. Die nächste »kleine Auszeit« für pflegende Angehörige findet am Donnerstag, den 14. März statt.

Dieses Mal ist das Ausflugsziel die Schlosswirtschaft Odelzhausen mit anschließenden Museumsbesuch der Furthmühle in Egenhofen. Der Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Parkplatz des Caritas-Zentrum Dachau. Alle Teilnehmer dürfen sich mit einem Kleinbus chauffieren lassen. Dort angekommen ist ein Tisch in der Schlosswirtschaft zu einem bayerischen Mittagsessen reserviert. Danach geht es weiter in das Museum der Furthmühle in Egenhofen. Nach der Besichtigung der historischen Getreidemühle, bleibt noch etwas Zeit, um sich im Mühlenladen umzuschauen. Gegen 16 Uhr fährt der Bus die Teilnehmer wieder zum Treffpunkt zurück.

Wer Unterstützung in der Betreuung seines zu pflegenden Angehörigen für diesen Tag benötigt, kann sich gern an die beiden Organisatorinnen Irmgard Haas von der Gemeindecaritas und Madlen Hardtke von der Fachstelle für pflegende Angehörige wenden.

Wer Interesse an weiteren Angeboten hat, für den gibt es alle Informationen im Caritas-Zentrum Dachau. Alle, die beim Angehörigentag mitfahren wollen, sollten sich zur besseren Organisation bis zum Montag, den 11. März anmelden. Ansprechpartnerinnen bei der Caritas in Dachau sind Irmgard Haas und Madlen Hardtke, Telefon 08131- 298 – 1400