-4.04°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 31. March 2020 · 03:20 Uhr
 
 
 

Helios informiert

Seit Freitag, den 13. März, können Patienten nur noch mit einer Ausnahmeregelung im Zeitraum von 16 bis 18 Uhr von maximal einem Angehörigen besucht werden. Die Besuche müssen zuvor telefonisch mit dem jeweiligen Stationsteam abgesprochen werden. »Wir haben uns zu dieser Maßnahme entschlossen, um unsere Patienten, Besucher und Mitarbeiter vor einer Übertragung von Infektionskrankheiten so gut wie möglich zu schützen«, so Klinikgeschäftsführer Gerd Koslowski. »Wir bitten Sie dafür um Verständnis«.

Auch der ehrenamtliche Einsatz der Grünen Damen und Herren, die Patienten auf den Stationen besuchen und für sie Besorgungen erledigen, wird bis auf weiteres in beiden Kliniken eingestellt. Dasselbe gilt für die ehrenamtlichen Helfer der Seelsorge.

Die Kantine am Standort Dachau ist ab sofort nicht mehr für externe Besucher geöffnet. Der Kiosk im Eingangsbereich des Klinikums wird geschlossen. Es gibt aber die Möglichkeit, außerhalb des Klinikums Dachau in dem Café gegenüber dem Parkhaus Snacks und Getränke zu besorgen.

Am Standort Markt Indersdorf ist das Café innerhalb der Klinik für externe Besucher geschlossen. Klinikgeschäftsführer Koslowski weist daraufhin, dass bei Erkältungssymptomen der Zutritt zu den Amper-Kliniken Dachau und Indersdorf nicht erlaubt ist. Betroffene sollen sich telefonisch beim Hausarzt oder beim ärztlichen Bereitschaftsdienst Telefon 116-117 (keine Vorwahl) melden.