16.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 11. April 2021 · 12:31 Uhr
 
 
 

Vom Klassenzimmer zur Lernlandschaft

Diskussion über neue Raumkonzepte moderner Pädagogik

Das klassische Klassenzimmer am Ende eines langen Flures prägt unsere Vorstellung von Schule. Wie aber wäre eine Schule mit Gruppenräumen, Lernecken und Ruhezonen? Eine Schule, deren Räume das Lernen unterstützen, statt es einzuengen? Wie würden solche »Lernlandschaften« ganz konkret aussehen? Kann man das Lernen und Arbeiten mit einer solchen Umgebung positiv beeinflussen?

Die Fragen werden diskutiert mit Karin Doberer, Geschäftsführerin der LernLandschaft, Florian Hartmann, Oberbürgermeister von Dachau und Martin Güll, Bildungspolitiker und Vorsitzender des Bildungsausschusses im Bayerischen Landtag. Dabei geht es einerseits um eine Vision der Zukunft unserer Schulen und ganz konkret um die Umgestaltung der Grundschule Augustenfeld.

Die gemeinsame Veranstaltung der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Bildung in Oberbayern und der Dachauer SPD am Dienstag, den 7. Juni um 19 Uhr im Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Str. 23 in Dachau, richtet sich an interessierte Lehrerinnen und Lehrer, kommunalpolitische Entscheider und alle Bürgerinnen und Bürger, die wissen möchten, wie man gute Pädagogik mit passenden Raumkonzepten zusammenbringen kann.

Der Eintritt ist frei.