10.83°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 8. April 2020 · 23:27 Uhr
 
 
 

Weihnachtsfeier staad und traditionell

Finanzielle Unterstützung von garnliebe und LAD

Sitzend (von li): Ute Tippelt, Antje Neumann und Elke Ber. Stehend (von li): Silvia Kalina, Christine Unzeitig, Marianne Klaffki, OB Florian Hartmann, Horst Ullmann, Gertrud Schmidt-Podolsky und Elisabeth Zimmerman. Klaus Berger und Thomas Hoebel (hinten). (Foto: Behinderte & Freunde Stadt und Landkreis Dachau e.V.)

Bei der bereits zur Tradition gehörenden Weihnachtsfeier des Vereins Behinderte & Freunde Stadt und Landkreis Dachau e.V. konnte die Vorsitzende Christine Unzeitig eine Vielzahl von Mitgliedern und Gästen im Gartlerstüberl begrüßen. Oberbürgermeister Florian Hartmann verwies in seinem Grußwort auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes und bedankte sich auch im Namen der Stadt für das Engagement. Ebenso freute sich die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki über die Teilnahme und bedankte sich im Namen des Landkreises. Musikalisch wurde die Feier von Robert Gasteiger an der Zither begleitet. Herr Klaus Berger sang zur Weihnachtsfeier ausgesuchte Musikstücke und begleitete sich auf der Gitarre. Frau Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky hat wieder Weihnachtsgeschichten ausgewählt und vorgetragen. Elke Berg, Ute Tippelt und Antje Neumann begleiteten die Feier ebenfalls musikalisch. Gerne gekommen sind auch die Stadträtinnen Silvia Kalina und Elisabeth Zimmermann sowie Stadtrat Horst Ullmann, der auch in diesem Jahr dem Verein eine Spende übergeben hat. Herr Bernhard Seidenath schaute ebenfalls vorbei und Michael Reindl von der SHG folgte ebenso der Einladung wie Charlotte Köhler von der Landesseniorenvertretung und Hartmut Baumgärtner, Behindertenbeauftragter der Stadt Dachau und des Landkreises Dachau.

Ganz besonders freute sich Unzeitig über den Besuch von Frau Inge Stigloher und Frau Mosl von der garnliebe und über die Scheckübergabe sowie über die Zusage der LAD über eine Spende von 500 Euro. Die Vorsitzende war über die finanzielle Unterstützung sehr glücklich und bedankte sich abschließend bei der Wirtin Angelika Albertshofer und ihrem Team für die gute Bewirtung.