-0.74°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 30. March 2020 · 23:31 Uhr
 
 
 

Der Pfarrverband Erdweg geht mit der Zeit

Festgottesdienst als Auftakt des 50-jährigen Jubiläums

Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger war mit zahlreichen weiteren Geistlichen in Erdweg erschienen, um das Jubiläum gemeinsam zu feiern. (Foto: Carolin Ölsner)

Am Sonntag, den 9. Februar um 17 Uhr eröffnete der Pfarrverband Erdweg mit einem Festgottesdienst im Erdweger Pfarrzentrum sein Jubiläumsjahr. Als erster Pfarrverband in der Erzdiözese München-Freising kann er heuer sein 50-jähriges Bestehen feiern. Der sehr gut besuchte Jubiläumsgottesdienst wurde von Pfarrer Marek Bula eröffnet. Er begrüßte Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger, der mit zahlreichen weiteren Geistlichen in Erdweg erschienen war. Mit dabei waren unter anderem der damals 30-jährige Gründerpfarrer des Pfarrverbands, Engelbert Wagner, die ehemaligen Seelsorger des Pfarrverbands, Otto Wiegele und Daniel Reichl, sowie Dekan Peter Dietz. Unter Mitwirkung ehemaliger Seelsorger aus dem Pfarrverband und zahlreicher weiterer Konzelebranten feierten alle gemeinsam den Festgottesdienst, bei dem in über zwei Stunden Einblicke in die Geschichte und das heutige Wirken des Pfarrverbands gegeben, aber auch der weitere Weg beleuchtet wurde. Zahlreiche Fahnenabordnungen der Vereine stellten ihre Verbundenheit mit der Kirche unter Beweis. Für die musikalische Begleitung sorgte der aus den Chören des Pfarrverbandes gebildete Jubiläumschor. Als musikalisches Highlight brachten die Mitarbeiter des Pfarrverbandes die 50-jährige Geschichte in einem Potpourri an Musikstücken den Anwesenden näher und erhielten dafür viel Beifall.

Im Verlauf des Programms gab es einen Mix aus Predigten, Fürbitten und Grußworten von anwesenden Gästen, die die großen Leistungen der fünf Jahrzehnte, die Dankbarkeit für die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt innerhalb des Pfarrverbandes und auch nach außen aussprachen und für die nächsten 50 Jahre alles Gute wünschten. So bezeichnete Weihbischof Bernhard Haßlberger in seiner Predigt die Entscheidung, den ersten Pfarrverband in der Erzdiözese gegründet zu haben, als »sehr gute Entscheidung« und stellte fest, dass es vor allem die liebevolle Sorge um unsere bedürftigen Mitmenschen – sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft – wichtig sei. Der Pfarrverband Erdweg geht mit der Zeit, so Haßlberger, und biete damit einen wichtigen Grundstein für seine Zukunft. Landrat Stefan Löwl betonte, dass der Pfarrverband einen »mutigen, aber auch erfolgreichen Weg« gegangen sei und dass »der Wandel in der Gesellschaft noch größere Aufgaben für die Gemeinschaft« mit sich bringt. Und auch Bürgermeister Christian Blatt gratulierte zum Jubiläum und bedankte sich für die 50 Jahre sehr gute Nachbarschaft zwischen Pfarrzentrum, Gemeinde und Verbandsschule. Er betonte, dass er die gute Zusammenarbeit wenn es um Kindergarten und Altenbetreuung gehe, sehr schätze und überreichte einen Scheck zum Jubiläum an den Pfarrer Marek Bula.

Beim anschließenden Stehempfang wurden zahlreiche Erinnerungen ausgetauscht und die gelungene Auftaktveranstaltung gemeinsam beschlossen. So freuen sich alle Pfarrverbandsmitarbeiter auf das Jubiläumsjahr und die weiteren geplanten Veranstaltungen und hoffen, dass auch diese so guten Anklang finden werden.

Festprogramm:

Pfarrabend mit Rückschau auf 50 Jahre Pfarrverband
Freitag, den 8. Mai 2020, 19 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg

Gottesdienst zum Patrozinium St. Paul und Pfarrverbands-Sommerfest
Sonntag, den 5. Juli 2010, 10 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg

50. Sternwallfahrt zum Petersberg
Sonntag, den 13. September 2010, 10 Uhr am Petersberg
Gottesdienst mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger