16.27°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 15. July 2020 · 21:20 Uhr
 
 
 

Arbeiterwohlfahrt Karlsfeld

Spende an Kinderkrippe und Bedürftige

Die Spendenübergabe im Rathaus (von li) Helmut Schuh, Sarah Kothai und Kämmerer Alfred Giesinger. (Foto: KA)

Auch dieses Jahr hat der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Karlsfeld ein gutes Herz bewiesen und Geld gespendet, das aus Erlösen des Sommer- und Weinfestes, des Weiberfaschings sowie aus Spenden der Mitglieder bei den Tanznachmittagen stammt.

Rund 800 Euro gingen an die Kinderkrippe Zaubergarten, die von dem Geld drei Spieleteppiche erworben hat. Die Leiterin, Julie Baumann und Brigitte Zolleder von der AWO-Krippe waren begeistert: »Das ist ein wirklich positives Erlebnis für uns, das sind richtige Kuschelteppiche für die Kinder, die sie riesig freuen«, gaben sie Helmut Schuh, dem Vorsitzenden der AWO Karlsfeld beim offiziellen Übergabetermin am 30. Januar mit auf den Weg.

Im Karlsfelder Rathaus überreichte Helmut Schuh am 31. Januar an Kämmerer Alfred Giesinger und Sarah Kothai vom Einwohnermeldeamt eine zusätzliche Spende über 100 Euro für bedürftige Karlsfelder Bürger.