6.58°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 29. February 2020 · 10:32 Uhr
 
 
 

Ausstellung im Schloss: AM FALSCHEN ORT II

International berühmte Künstlerin Katharina Sieverding präsentiert großformatige Fotos

Präsentierten die aktuelle Ausstellung der Künstlerin Katharina Sieverding (Mitte) im Schloss Dachau: Dr. Bärbel Schäfer und Vorstand Karl-Heinz Hempel, Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG. (Foto: Diana Kreisl)

Am Montag, den 3. Juni, wurden die Arbeiten der Fotografin Katharina Sieverding der Presse vorgestellt, von 6. Juni bis 15. September ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG in Kooperation mit der Stadt Dachau, dem Landkreis Dachau sowie der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, gefördert vom Kulturfonds Bayern, konnte nach der Baselitz-Ausstellung 2016 erneut eine international renommierte Künstlerin nach Dachau holen. Zeitgenössische Kunst wird somit im Schloss wieder einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Auch die Künstlerin, die in Düsseldorf und Berlin lebt und arbeitet, nimmt Bezug auf den Veranstaltungsort: »Die ausgewählten Arbeiten sollen das Schloss aus der Renaissance einbinden und seine Formen aufnehmen«, so Sieverding.

In der Ausstellung AM FALSCHEN ORT II präsentiert Katharina Sieverding großformatige Foto-Arbeiten aus ihrem umfangreichen Oeuvre. Unter anderem werden neue, speziell für Dachau geschaffene Werke sowie eine Medieninstallation gezeigt. Die Künstlerin forscht in ihren Bildkonstruktionen nach Bedeutung und Kritik historischer und politischer Geschehen, deren gesellschaftlichen Beziehungen und dem Stellenwert des Menschen. Im weltumspannenden Blick ergeben sich aus dem Titel AM FALSCHEN ORT II vielfache Bezüge. So stellt die fast 30 Meter lange skulpturale Raum-Installation im aristokratischen Ambiente des Renaissance-Saales auch die Frage nach der Auseinandersetzung mit der spezifischen Bedeutung des Ortes. Diese Frage lässt sich auf die Stadt Dachau und darüber hinaus erweitern.

Die Öffnungszeiten im Dachauer Schloss sind täglich von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 20 Uhr.

Eintritt 12 Euro/ermäßigt 8 Euro (Studenten, Personen mit Schwerbeschädigten-Ausweis mind. 50%), Schüler frei

Führungen Pro Person 8 Euro zuzüglich Eintritt: Mo, Di, Mi 11 und 15 Uhr, Do 11, 15 und 18 Uhr, Fr 11 Uhr, Sa, So und Feiertag 11, 14 und 16 Uhr, Sonderführungen (auf Anfrage).

Katalog: 29 Euro

Weitere Informationen unter www.vr-dachau.de/sieverding und www.dachau.de/kultur-tourismus/sommer/ausstellung-katharina-sieverding.html