2.96°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 29. February 2020 · 09:44 Uhr
 
 
 

Begeisternde Turngala

Alle Turngruppen präsentieren ihr Können

Die Turnminis aus Schwabhausen in ihrem Turnwettkampf-Outfit. (Foto: TSV Schwabhausen)

Zum Ende der Turnsaison präsentierten sich alle Turngruppen des TSV Schwabhausen in einer großen Gala in der Heinrich-Loder-Halle. Vor einem begeisterten Publikum zeigten die Turnzwerge, -kids, -minis und –teens, was sie turnerisch alles auf dem (Turn)kasten haben – und das ist eine ganze Menge.

Die Kleinsten der Bewegungskünstler wagten sich mit großem Mut über den schwindelerregend hohen Schwebebalken, hüpften unerschrocken in die Tiefe, um danach geschickt auf der Weichbodenmatte abzurollen und sich stolz mit ihrer Betreuerin Birgit Altenweger-Winter huldvoll vor dem geneigten Publikum zu verneigen.

Die Turnzwerge machten ihrem Namen alle Ehre, zauberten sie doch in passendem Zwerge–Outfit mit ihrer Darbietung den Zuschauern ein freudiges Lächeln ins Gesicht.

Die Leistungsgruppen, in jeder Altersklasse zehn oder zwölf Mädchen und Jungen, präsentierten jeweils ihr komplettes Programm aus Turnen, Tanzen, Singen, mit dem sie sich bei Wettkämpfen in ganz Oberbayern mit anderen Vereinen messen.

Die Turnkids (zehn bis zwölf Jahre) rissen die Zuschauer mit ihrer Tanzvorführung, perfekt von Sybille Sauer und Claudia Ostermair choreografiert, zu einem Medley aus bayerischen Stimmungsliedern, mit.

Gar nicht leise dagegen, neben ihren tänzerischen und turnerischen Darbietungen, die Turnminis, die ihren musikalischen Wettkampfbeitrag, von Martina Breithaupt hervorragend arrangiert, a capella vortrugen. Die jungen Damen der Jahrgänge 2004 und älter präsentierten ihr Programm mit viel Freude und Ausdruck, herausragend dabei ihre turnerische Darbietung, wie alle Turnchoreographien der Leistungsgruppen, professionell von Renate End einstudiert.

So konnte Abteilungsleiterin Martina Breithaupt mit großem Stolz auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und sich bei den engagierten Betreuern, Unterstützern und Helfern mit einem Blumengruß bedanken. Die Wettkämpferinnen dürfen sich auf ein gemeinsames Pizzaessen und einen Besuch im Trampolinpark »Airhop« freuen.