16.51°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 3. August 2020 · 13:56 Uhr
 
 
 

Selbst gemacht ist schöner

Krippenbaukurs in Hebertshausen

Krippen gehören zu den verbreitetsten Adventsbräuchen in Bayern. (Foto: Veranstalter)
 

In Hebertshausen findet zum ersten Mal ein Krippenbaukurs statt. Im Werkraum der Grund- und Hauptschule können die Teilnehmer unter fachmännischer Anleitung ihre eigene alpenländische Weihnachtskrippe bauen. Der Kurs findet von Oktober bis November an 17 Terminen statt, mehr als 80 Kursstunden stehen zur Verfügung. Die Kursgebühr beträgt 150 Euro, dafür werden fast alle Materialien und Werkzeuge gestellt. Nähere Information und Anmeldung unter 08131/2770720 oder unter www.weihnachtskrippenmanufaktur.de/krippen/krippenbaukurse.

Die Initiatoren des Kurses, David Seifert und Thomas Babinsky, bauen schon über 10 Jahre Weihnachtskrippen. Durch die Teilnahme an etlichen Krippenbaukursen in Tirol hatten die beiden die Idee, auch in Hebertshausen einen jährlichen Kurs zu etablieren. »Auf dem letzten Christkindlmarkt haben wir zu unseren ausgestellten Krippen viele Anfragen nach einem Krippenbaukurs erhalten«, meint David Seifert.

Für die Teilnahme am Kurs muss man kein Schreiner oder Heimwerker sein. Die beiden Krippenbau-Experten unterstützen die Teilnehmer vom Plan oder der Skizze bis hin zur Beleuchtung, dem Bau der Landschaft oder dem Fassen, also dem »Bemalen« der gesamten Krippe. Der Werkraum in der Schule bietet insgesamt 16 Arbeitsplätze. Der Kurs findet statt, wenn sich mindestens zehn Teilnehmer für den Kurs anmelden.