24.94°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 13. August 2022 · 17:18 Uhr
 
 
 

Sponsoren für das Spielmobil gesucht

Es fehlen noch 7.199 Euro für einen Anhänger

Die Gemeindliche Jugendarbeit Karlsfeld sucht Sponsoren für den Kauf eines Spielmobils. (Foto: Karslfeld)

Das Spielmobil für Karlsfeld ist für die Jugendarbeit der Gemeinde Karlsfeld ein Herzenswunsch, damit im öffentlichen Raum ein niedrigschwelliges offenes Angebot für Kinder und Jugendliche angeboten werden kann. Leider fehlen bis jetzt 7.199 Euro zur Finanzierung des Spielmobilanhängers. Die Gemeindliche Jugendarbeit Karlsfeld hofft, dass sich noch der ein oder andere Sponsor findet, der das Projekt unterstützt.

»Wir, die Gemeindliche Jugendarbeit Karlsfeld, würden gerne das soziale Angebot für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Karlsfeld erweitern. Geplant ist ein mobiles Angebot für Kinder und Jugendliche. Dies ermöglichen wir über die Anschaffung eines Spielmobils, das zweimal die Woche an unterschiedlichen Plätzen in Karlsfeld bespielt werden kann. Das Spielmobil ist ein sehr niedrigschwelliges Angebot für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum, welches kostenlos und ohne Voranmeldung genutzt werden kann. Es fördert die motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten«, so die Organisatoren.

Die beschriebenen Fähigkeiten kamen bei vielen Kindern und Jugendlichen in den letzten eineinhalb Jahren pandemiebedingt zu kurz und es wäre schön, wenn man dieses öffentliche Angebot, das Kindern und Jugendlichen aus allen sozialen Schichten zur Verfügung steht, etablieren könnte. Geplant ist, dass ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die schon akquiriert werden konnten, das Spielmobil betreuen.

»Gerne würden wir die Projektidee zeitnah umsetzen und suchen auf diesem Wege Sponsoren. Geplant ist die Anschaffung eines Spielmobilanhängers im Wert von zirka 10.500 Euro«, so die Gemeindliche Jugendarbeit. »Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses Projekt mit einer Spende finanziell unterstützen und mit uns ein kostenloses, attraktives, niederschwelliges Angebot für alle Kinder und Jugendlichen in Karlsfeld schaffen, für ein gemeinschaftliches und friedliches Miteinander in unserer Gemeinde.«

Für jede Spende stellt die Gemeinde Karlsfeld eine Spendenquittung aus.

Bei den Überweisungen als Verwendungszweck angeben: Spende für Spielmobil

Spendenkonten:

Sparkasse Dachau

IBAN: DE82 7005 1540 0300 6200 77

BIC: BYLADEM1DAH

Volksbank Raiffeisenbank Dachau

IBAN: DE14 7009 1500 0000 6101 00

BIC: GENODEF1DCA