13.36°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. May 2021 · 03:45 Uhr
 
 
 

Tag des Gesundheitsamtes 2021

»Zentrale Säule für den Schutz der Bevölkerung«

Das Gesundheitsamt Dachau bietet Gesundheitsschutz vor Ort. (Foto: LA Dachau)
 

Die Pandemiebewältigung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, dabei sind die örtlichen Gesundheitsämter eine zentrale Säule für den Schutz der Gesundheit der Bevölkerung. Sie bearbeiten COVID-19-Meldungen, ermitteln Kontaktpersonen, erheben wichtige Daten für die Situationseinschätzung und beraten Bürger, Einrichtungen und die lokalen Entscheidungsträger bei Fragen zum Gesundheitsschutz vor Ort. »Die Leistung der Gesundheitsämter in dieser Pandemie ist nicht hoch genug zu würdigen«, betont Landrat Stefan Löwl anlässlich des Tages des Gesundheitsamts am 19. März. »Das Team unseres Gesundheitsamtes um Abteilungsleiterin Dr. Monika Baumgartner-Schneider, ist inzwischen sehr gut eingespielt und auch nach so langer Zeit ist der Zusammenhalt großartig, wodurch die belastende Arbeit immer noch bewältigt werden kann. Für dieses Engagement bedanke ich mich regelmäßig bei den Kolleginnen und Kollegen und natürlich auch am heutigen Tag des Gesundheitsamtes«.

Allein das Dachauer Gesundheitsamt hat im vergangenen Jahr knapp 19.000 Coronafälle (Index- und Kontaktpersonen der Kategorie 1) bearbeitet, zahllose Beratungen und vor Ort Termine in Einrichtungen durchgeführt und dabei trotz 30 neuer Mitarbeiter sowie 70 Unterstützungskräften von anderen Behörden und der Bundeswehr 4.500 Überstunden angehäuft. »Seit 13 Monaten ist unser Gesundheitsamt täglich im Einsatz, um sich den vielfältigen Herausforderungen der Coronapandemie in einem sich ständig ändernden Umfeld und immer wieder neuen fachlichen und rechtlichen Vorgaben zu stellen«, so Landrat Löwl.

Den Tag des Gesundheitsamtes hat das Robert Koch-Institut erstmals 2019 ausgerufen, um die Arbeit der rund 400 örtlichen Gesundheitsämter zu würdigen und auf ihre Situation hinzuweisen – die personelle Ausstattung war über viele Jahre gesunken. Der 19. März ist der Geburtstag von Johann Peter Frank. Der Mitte des 18. Jahrhunderts geborene Arzt und Sozialmediziner gilt als Begründer des Öffentlichen Gesundheitsdienstes.