1.8°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 27. November 2021 · 20:53 Uhr
 
 
 

#stillstand

Das Gesicht hinter der Kamera

Maria Riemann hat mit ihren Fotos im Lockdown immer wieder an die Situation der geschlossenen Unternehmen erinnert. (Foto: MaRi-Fotografie)
 

Die Aktion #stillstand und #zusammensindwirdachau ist ein Projekt von Maria Riemann, die unter dem Pseudonym MaRi-Fotografie arbeitet. Sie wollte mit den Fotos von leeren Gasthäusern, Fitness-Studios, Modegeschäften und vielen anderen vom Lockdown Betroffenen auf deren Situation aufmerksam machen. »Wir müssen den Geschäftsinhabern Mut machen und ihnen zeigen, dass wir sie nicht vergessen. Denn wenn alles vorbei ist, brauchen wir sie, damit buntes Leben und Vielfalt in unsere Gemeinden zurückkehren«.

Nun sinken die Inzidenzen und alle freuen sich über die anstehenden Öffnungen. »Vor der Aktion war ich nur in der Portrait-Fotografie unterwegs, mittlerweile macht mir die Werbe- und Unternehmensfotografie sehr großen Spaß«, so Maria Riemann. Und sie lässt keinen Zweifel daran, dass sie schon die nächsten Projektideen im Kopf hat.

MaRi-Fotografie findet man auf Instagram und Facebook unter #stillstand und #zusammensindwirdachau. Wer Maria Riemann buchen möchte, kann direkt Kontakt aufnehmen unter Email MaRi-Fotografie@t-online.de und Telefon 0176-62 71 27 80.