5.27°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 28. September 2020 · 03:36 Uhr
 
 
 

Essen in der Corona-Krise

Malteser Menüservice liefert jetzt jeden Tag

Gerade in Krisenzeiten helfen die Malteser mit ihren sozialen Diensten nachhaltig Bedürftigen und Betroffenen. (Foto: Fabian Helmich/Malteser)

Nachdem viele alleinstehende Senioren aufgrund des Kontaktverbotes nicht mehr im gewohnten Maß von Nachbarn oder Verwandten versorgt werden, erhöhen die Malteser den Liefertakt im Menüservice für den gesamten Landkreis Dachau dauerhaft. »Ab sofort können die Kundinnen und Kunden auf Wunsch täglich an allen sieben Wochentagen mit unseren Menüs beliefert werden«, sagt Thomas Rapp, Kreisgeschäftsführer der Malteser im Landkreis Dachau. »Gerade ältere und alleinlebende Menschen erleben die Corona Krise als besonders belastend. Für sie bedeutet ein persönlicher und direkter Kontakt zu Mitmenschen ein großes Plus an Lebensqualität. Kontaktverbote und Ausgangsbeschränkungen machen dies in der jetzigen Situation sehr schwierig«, weiß Malteser Thomas Rapp und versichert: »Auch wenn unsere Mitarbeiter jetzt Mindestabstand halten und umfangreiche Hygienestandards aufgrund von Corona umsetzen, kommen sie auf Wunsch jeden Tag vorbei, um das Essen zu bringen und sehen nach dem Rechten.« Hierbei besteht täglich die Auswahl aus mehr als 80 Hauptgerichten, Suppen, Salaten, Desserts, Obst und Getränken.

Wer in dieser Situation allein lebt und sich vom Malteser Menüservice mit gesundem Essen beliefern lassen möchte, wendet sich bitte an das zentrale Kundenbüro der Malteser in der Bezirksgeschäftsstelle München Telefon 089-85 80 80 20 oder unter der kostenfreien Telefonnummer 08000-300 123 sowie im Internet unter www.malteser-bistum-muenchen.de.