30.19°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 12. August 2020 · 14:07 Uhr
 
 
 

Hilfe für Familien

MGH sucht ehrenamtliche Verstärkung

Familienpaten dürfen wieder starten, das MGH sucht ehrenamtliche Verstärkung. (Foto: MGH/istock/Marisa9)

Eltern, Kinder und Ehrenamtliche haben darauf gewartet: Nach zweimonatiger Pause können die ehrenamtlichen Familienpaten des Mehrgenerationenhauses landkreisweit wieder Familien praktisch unterstützen, natürlich unter Beachtung der aktuell gültigen Hygieneregeln. Es gibt sorgfältige Absprachen zwischen der Koordinatorin, den Ehrenamtlichen und den Familien, bevor die Unterstützung startet.

Familien mit kleinen Kindern können jederzeit in besondere Phasen geraten, in denen die eigene Kraft nicht ausreicht, um das Familienleben so gut wie gewohnt zu gestalten. Wegen der Corona-Pandemie mussten beziehungsweise müssen viele Familien in ihrem Alltag viel zusätzlich schultern: Krippen und Kindergärten waren geschlossen, Großeltern konnten nicht mal eben vorbeikommen, Elterntreffs fallen zum Teil jetzt noch flach, und kleine Kinder konnten oft gar nicht verstehen, warum die gewohnten und schönen Kontakte nicht stattfanden.

Um während dieser Zeit oder vielleicht auch im Nachhinein Familien kleine Verschnaufpausen zu ermöglichen, können ehrenamtliche Patinnen und Paten eine Familie für einen begrenzen Zeitraum einmal wöchentlich für zwei bis drei Stunden begleiten. Sie orientieren sich dabei am Bedarf der Eltern und Kinder. »Die Selbsthilfekräfte von Familien sollen gestärkt werden, sodass sie den Alltag wieder gut alleine bewältigen können«, erklärt die Projektkoordinatorin Anja Mußmann-Walter.

»Sie haben Lust, sich nach einer sorgfältigen Einführung auf das lebendige Miteinander in einer Familie einzulassen? Sie sind offen für neue Herausforderungen? Dann melden Sie sich gerne«, so Koordinatorin Anja Mußmann-Walter, Telefon 08131-61 50 129.

Nähere Informationen unter www.awo-dachau.de/mehrgenerationenhaus/familienpaten-dachau.