8.19°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 29. September 2020 · 03:40 Uhr
 
 
 

Hilfe in Zeiten von Corona

Nützliche Telefonnummern und Informationen

Es gibt viele Hilfsangebote für alle die zuhause bleiben sollen oder müssen. (Foto: Markus Diestelrath/Pixabay)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben nachfolgend Informationen und Hilfsangebote zusammengetragen, die Ihnen bei Fragen oder Problemen in der Corona-Krise weiterhelfen können.

Die Grundversorgung ist gesichert, Supermärkte, Metzger, Bäcker, Bauern, Direktvermarkter und viele andere sorgen verlässlich dafür, viele richten sogar Lieferdienste ein. Auch Restaurants, die für Besucher schließen mussten, haben Angebote zum Mitnehmen und Ausliefern geschaffen. Hamsterkäufe sind als nicht notwendig, sondern im Gegenteil asozial und rücksichtslos.

Denken Sie bitte auch an jene Geschäfte für Mode, Schuhe, Haushaltswaren, Sportartikel ..., deren Umsatz wegen Schließung auf Null gesunken ist. Da wir jetzt eh alle daheim bleiben müssen, brauchen wir das schöne Sommerkleid, die coolen Sandalen oder die neuen Joggingschuhe nicht sofort. Bitte bestellen Sie nicht im Internet, warten Sie bis unsere Geschäfte wieder öffnen dürfen. Kaufen Sie vor Ort und helfen Sie damit unseren Einzelhändlern - ganz im Sinne unserer Kampagne «Wer weiter denkt, kauft näher ein«.

Danke. Bleiben Sie daheim und gesund!

Landratsamt/Gesundheitsamt: Servicetelefone für Bürger

Falls Sie Symptome haben, wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117 oder an Ihren Hausarzt.

Das Bürgertelefon informiert unter 08131-74 250 über die aktuelle Lage im Landkreis, über Schulschließungen und Verhaltensempfehlungen (es erfolgt keine medizinische Beratung). Erreichbar von Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr und Freitag 9 bis 12 Uhr. (Probleme mit der Erreichbarkeit können Mobiltelefone aus dem O2-Netz haben. Bitte Festnetztelefon oder Mobiltelefone aus anderen Netzen nutzen.)

Für allgemeine Fragen zum Coronavirus sind folgende Leitungen geschaltet:

09131-6808 5101 (Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)

030-346465100 (Bundesministerium für Gesundheit)

0800-81 23 456 kostenlose 24-Stunden-Beratung des Helios Konzerns

Stadt Dachau bietet Nachbarschaftshilfe

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Stadt Dachau einen Unterstützungsservice für Hilfesuchende eingerichtet. Viele Menschen sind auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen. Viele gehören einer Risikogruppe an und können das Haus nicht verlassen. Deswegen braucht es Menschen, die für diese Risikopersonen zum Beispiel einkaufen gehen, Medikamente besorgen oder mit dem Hund spazieren gehen. In Dachau sind zahlreiche bürgerschaftliche Initiativen entstanden, die ihren Mitmenschen Unterstützung anbieten. Um Hilfesuchende bestmöglich mit Helferinnen und Helfern in Kontakt zu bringen, hat die Stadt einen Unterstützungsservice eingerichtet. An diesen können sich sowohl Hilfesuchende als auch Hilfebietende wenden.

Die Koordinierungsstelle ist unter Telefon 08131-75 4505 zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Samstag von 10 bis 12, Emailkontakt: nachbarschaft@dachau.de.

Formblätter für Helfer und Hilfesuchende, Einverständniserklärung für Eltern und weitere Infos findet man unter www.dachau.de/rathaus/informationen-zur-corona-pandemie.html

Nachbarschaftshilfe in den Landkreisgemeinden

Wer im Landkreis Hilfe braucht, kann sich an die Rathäuser beziehungsweise die örtlichen Nachbarschaftshilfen wenden. Eine Übersicht nach einzelnen Gemeinden findet man auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landratsamt-dachau.de/media/7547/nachbarschaftshilfe-corona-nach-gemeinden.pdf.

Facebook: »Corona Hilfe Dachau«

Auf Facebook findet man die Corona Hilfe Dachau. Die Gruppe um Kirsten Hermes und Christian Tannek organisiert individuelle Lieferhilfen und vernetzt Helfer, Geschäfte und Menschen, die nicht einkaufen können oder dürfen. Hier geht es rasant voran und täglich gibt es neue Entwicklungen, zum Beispiel ein Online-Sportangebot der großen Dachauer Sportvereine, Hilfe für die Dachauer Tafel und auch einen täglichen Report. Am besten direkt auf Facebook informieren.

Kontaktmöglichkeiten:

Telefon: 08131-54 603

WhatsApp: 0176-16 10 68 60

Email: dachau-corona-hilfe@web.de

Facebook: Corona Hilfe Dachau

Fax: 08131-66 64 920

www.dahoam-in-dachau.de/dachau/buergerservice/dachau-corona-hilfe

Angebot der AWO: Das »Dachauer Plauschofon«

Die Hilfsangebote für Menschen, die auf Grund der Corona-Pandemie isoliert alleine zu Hause bleiben müssen, sind auch in Dachau und im Landkreis vielfältig. Das Mehrgenerationenhaus der AWO Dachau reagiert ebenfalls auf die aktuelle Lage: Ab sofort bietet es telefonische Begleitung an für alle diejenigen, die alleine sind und sich über Gespräche und Austausch freuen würden. Gerne können sich beim Dachauer Plauschofon auch Eltern melden, die aktuell gefordert sind, Familie und Beruf zu Hause unter einen Hut zu bringen. Ihnen kann es unter Umständen gut tun, sich auszutauschen und ein bisschen »Dampf abzulassen«.

Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen unter der Telefonnummer 08131- 66 55 046 von Montag bis Freitag von 9 und 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr Anrufe entgegen und haben Zeit für ein Gespräch.

»Wir hoffen, mit unserem Angebot ein bisschen dazu beizutragen, dass häusliche Situationen nicht belastend werden und dass man sich weniger alleine fühlt. Wir können uns vorstellen, dass es guttut, wenn sich jemand für die Anrufenden Zeit nimmt, zuhört und ein wenig an ihrem Alltag teilnimmt«, meinen Karin Ulrich, Leitung des MGH und Anja Mußmann-Walter, die das Angebot koordinieren.