4.65°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 21. April 2021 · 00:37 Uhr
 
 
 

Erstunterzeichner im Rathaus

Sie waren die ersten, die in Markt Indersdorf das Volksbegehren unterzeichneten. (Foto: privat)

Kurz vor acht Uhr trafen sich am ersten Tag der Eintragungsmöglichkeit für das Volksbegehren »Rettet die Bienen« im Rathaus von Markt Indersdorf zahlreiche Vertreter aus dem Gemeinderat und verschiedener Vereinigungen, um sich gleich als erste für das Volksbegehren einzuschreiben.  Auf dem Foto (von li) Dagmar Heimerl, evangelische Kirchengemeinde, Martina Tschirge, Gemeinderätin SPD, Georg Weigl, Kreisrat ÖDP, Anton Wagatha, Heimatverein, Helga Bilden, Bund Naturschutz, Martin Heimerl, Wählergruppe Um(welt)denken, Florian Socher, Gemeinderat Wählergruppe Um(welt)denken, Manfred Pohl, Gemeinderat Freie Wähler, Andreas Geier, Gemeinderat Bürgerblock Niederroth, Bernd Wetzstein, TSV Indersdorf, Hubert Böck, 2. Bürgermeister SPD, Veronika Simanowski, Katholischer Frauenbund, Hildegard Pierzyna, Obst- und Gartenbauverein und Stefanie Bleumink, örtliche Organisatorin des Volksbegehrens/Wählergruppe Um(welt)denken.