13.73°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 3. June 2020 · 08:53 Uhr
 
 
 

Horst Seehofer spricht in Puch

Politischer Abend beim traditionellen Bulldog- und Oldtimerfest

Bundesinnenminister Horst Seehofer am 31. August zu Gast in Puch. (Foto: Henning Schacht)

Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht am Samstag, den 31. August abends im idyllisch gelegenen Puch zwischen Indersdorf und Jetzendorf. Alle zwei Jahre findet dort das weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Bulldog- und Oldtimerfest statt. Die Veranstalter, die Eglersrieder Schützen mit ihrem Vorsitzenden Georg Häuserer, bemühen sich dabei traditionell auch um einen profilierten politischen Redner. CSU-Kreisvorsitzender Bernhard Seidenath, MdL, und die beiden CSU-Ortsvorsitzenden Jörg Westermair aus Indersdorf und Franz-Josef Karchhammer aus Hilgertshausen, die den politischen Abend mit ausrichten, freuen sich, dass der frühere Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer – wie schon 2007, so auch heuer - nach Puch kommen wird.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 31. August um 19.30 Uhr im Festzelt in der Pucher Sandgrube statt. Einlass ist ab 18 Uhr. Das Zelt ist bewirtet. Um Tischreservierungen wird gebeten unter 08131-735520.

Der ausgewiesene Bundespolitiker Horst Seehofer bestimmt nunmehr seit fast 30 Jahren die Politik in Deutschland maßgeblich mit. Zunächst als Bundesgesundheitsminister, später als Bundeslandwirtschaftsminister, nun als Bundesinnenminister setzte und setzt er in der Bundesregierung entscheidende Akzente. Im Jahr 2008 übernahm er den Parteivorsitz der CSU und wurde Bayerischer Ministerpräsident. Zehn Jahre führte er überaus erfolgreich den Freistaat Bayern - immer geprägt von seinem Leitgedanken »Vergesst die kleinen Leute nicht!«.