9.3°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 28. March 2020 · 11:04 Uhr
 
 
 

Auffahrunfall mit sieben Fahrzeugen

Am Montag, den 13. Januar gegen 8.10 Uhr ereignete sich auf der BAB A 8 zwischen den Anschlussstellen Adelzhausen und Odelzhausen ein Auffahrunfall mit sieben beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen bremste ein in Richtung München fahrendes Fahrzeug aufgrund Blendung durch die tiefstehende Sonne sein Fahrzeug bei höherer Geschwindigkeit ab. Ein nachfolgender 36-jähriger VW-Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf einen vorausfahrenden BMW aus Augsburg auf.

In diese Unfallstelle fuhren fünf weitere Fahrzeuge in die unfallbeteilgten Pkw und Kleintransporter. Ein Fahrer eines Pkw Audi A 6 aus dem Landkreis Ulm wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der 32-jährige Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Ein 30-jähriger Fahrer eines Pkw Mini wurde ebenfalls schwer verletzt und mit einem weiteren Rettungshubschrauber ins Klinikum Augsburg geflogen. Weitere vier verletzte Insassen der anderen beiteiligten Fahrzeuge wurden mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Für die Versorgung der Verletzen und Landung der Rettungshubschrauber musste die A 8 in Richtung München total gesperrt werden. Vormittags wurde der Verkehr über den Seitenstreifen einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Reinigungs- und Aufräumarbeiten durch die alarmierten Feuerwehren aus Adelzhausen, Dasing und Odelzhausen und des Autobahnbetriebsdienstes A+ dauerten bis in den späten Vormittag an. Aufgrund der Sperrung der A 8 kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.