15.17°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 28. March 2020 · 16:45 Uhr
 
 
 

Klein aber fein

Schönbrunner Adventsmarkt

Handgefertigten Baumschmuck, Karten, Schmuck, Marmelade und vieles mehr findet man auf dem Schönbrunner Adventsmarkt. (Foto: Franziskuswerk)

Am Samstag, den 7. Dezember von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag, den 8. Dezember von 11 bis 18.30 Uhr laden rund 30 Stände auf dem Schönbrunner Adventsmarkt zum gemütlichen Herumstöbern und Verweilen ein.

Das Rahmenprogramm läutet Rentier Ronny am Samstag, den 7. Dezember um 16.30 Uhr, ein, bevor um 17.30 Uhr Stockbrot gebacken werden kann. Um 18.30 Uhr spielen die Schönbrunner Bläser und die Scheebrunner Jungbläser auf dem Schönbrunner Josefsplatz.

Am Sonntag, den 8. Dezember eröffnet die Blaskapelle Schönbrunn um 11 Uhr, im Anschluss an den 10 Uhr-Adventsgottesdienst, den Markt. Um 14.30 Uhr lädt das Figurentheater Knuth Kinder und Erwachsene zu einer kostenlosen Vorstellung im Schönbrunner Theatersaal ein. Um 15.30 Uhr werden im Eselstall Geschichten zum Advent vorgelesen. Der Nikolaus besucht gegen 16 Uhr den Adventsmarkt. Von 11 bis 17 Uhr sind die Weihnachtsbastelstube im Café Klatsch und Gürtner´s Plätzchen-Back- und Kaffeestube geöffnet. Wer möchte, kann zwischen 14 und 17 Uhr eine Kutschfahrt durch Schönbrunn unternehmen.

Highlight und Abschluss des Adventsmarktes bildet ein Konzert mit dem Münchner Quartett Quadro Nuevo ab 17 Uhr in der Schönbrunner Kirche St. Josef. Tickets hierfür sind im Vorverkauf an der Schönbrunner Infozentrale, bei »Bücher bei Beck & Boy« in Markt Indersdorf oder zuzüglich Vorverkaufsgebühren bei MünchenTicket erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.