24.21°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 10. May 2021 · 19:52 Uhr
 
 
 

Neuer grüner Ortsverband

Aus GUL wird Bündnis90/Die Grünen

Vorstand (von li) Ulrich Rauhut, Helga Rauhut, Renate Heyden-Klentzan, Ulrich Wienforth und Johannes Stein. (Foto: privat)

30 Jahre lang sind sie als »Grüne Unabhängige Liste« bei der Kommunalwahl in Röhrmoos angetreten – künftig werden sie als Bündnis90/Die Grünen kandidieren. Am Donnerstag wurde beim Klosterwirt in Schönbrunn der Ortsverband Röhrmoos der Grünen gegründet. Zum Start hat der neue Verband zehn Mitglieder, die Liste zur Gemeinderatswahl soll aber offen bleiben auch für Nicht-Parteimitglieder.

In geheimer Abstimmung wurden die beiden Vorstandssprecher gewählt: Ulrich Rauhut, langjähriger Mathematik/Physiklehrer am Effner-Gymnasium, und Biobauer Johannes Stein, der letztes Jahr den elterlichen Hof in Röhrmoos übernommen hat. Vier Beisitzer erweitern den Vorstand: Renate Heyden-Klentzan aus Riedenzhofen, Helga Rauhut aus Röhrmoos, Robert Rackl aus Großinzemoos und Ulrich Wienforth aus Biberbach. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. »Als Bündnis90/Die Grünen wollen wir besser erkennbar sein, vor allem auch für Neubürger«, begründete Ulrich Rauhut den Wechsel von der Unabhängigen Liste zur Partei.

Die politischen Ziele teile man ohnehin weitgehend mit den Grünen, etwa zu den Themen Klimaschutz, Gleichberechtigung, Europa oder menschenwürdiger Umgang mit Geflüchteten. Bei der Gelegenheit beglückwünschte Jutta Krispenz, Sprecherin des Kreisvorstands der Grünen, das 100. Parteimitglied im Landkreis Dachau: Es ist Renate Heyden-Klentzan, die derzeit für die GUL im Röhrmooser Gemeinderat sitzt – zusammen mit Rosa Stein und Dr. Nicolas Kugler. »In der GUL-Fraktion haben wir die Frauenquote schon übererfüllt«, merkte Ulrich Rauhut augenzwinkernd an, »und im sechsköpfigen Vorstand stellen die Frauen immerhin ein Drittel.« Der neue Ortsverband Röhrmoos von Bündnis90/Die Grünen ist der fünfte im Landkreis, nach Dachau, Karlsfeld, Haimhausen und Petershausen.