12.55°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 18. May 2021 · 19:34 Uhr
 
 
 

Neues Gwand für Jungbläser

Kulturkreis und VR-Bank starten Spendenaktion

Mit einer Spende kann jeder die Scheebrunner Jungbläser unterstützen. (Foto: privat)

Seit 2018 gibt es die Scheebrunner Jungbläser, die im Dachauer Landkreis mit zu den größten Nachwuchs-Blaskapellen gehören. Rund 30 junge Musikanteninnen und Musikanten im Alter zwischen elf und 18 Jahren haben Spaß an der Blasmusik gefunden und sind eifrig am Proben und bei Auftritten präsent - normalerweise. Da auch sie seit einem Jahr eine Zwangspause einlegen müssen, führte dies zur Ebbe in der Kasse und einem Tiefpunkt bei der Motivation der jungen Leute.

Der Kulturkreis Röhrmoos erkannte die prekäre Lage und initiierte gemeinsam mit der Volks- und Raiffeisenbank Dachau die Spendenaktion »Neues Gwand für die Scheebrunner Jungbläser«. Es sollen neue Schürzen beziehungsweise Westen angeschafft und ein möglicher Überschuss für einen Ausflug verwendet werden.

Die Scheebrunner Jungbläser sind eigentlich immer da, wenn man sie bittet, den musikalischen Rahmen zu bilden. So machten sie bereits vielen Menschen mit ihrer Musik eine große Freude beim Faschingskranzl des Katholischen Landvolks, bei der Einweihung des Röhrmooser Jugendspielplatzes, beim Röhrmooser Heimatfest, dem Brunnenfest sowie auf den Christkindlmärkten in Röhrmoos, Schönbrunn und Hebertshausen und weiteren Standkonzerten im Gemeindegebiet. Sie sind wichtiger musikalischer Nachwuchs, der für die Erhaltung von Tradition, Brauchtum, Volks- und Blasmusik sorgt.

»Spenden Sie bitte über die Crowdfunding-Plattform www.vr-dachau.viele-schaffen-mehr.de und unterstützen sie uns«, darum bitten die Scheebrunner Jungbläser.