14.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 28. March 2020 · 15:48 Uhr
 
 
 

Steuer verrissen

Ein 29jähriger Jetzendorfer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag seinen Pkw gegen eine Leitplanke gesetzt, weil er im Augenwinkel ein Tier sah und daraufhin erschrak.

Gegen 3.40 Uhr war er mit seinem Kia auf der Ortsverbindungsstraße von Eglersried kommend in Richtung Edenpfaffenhofen unterwegs, als er seine Fahrt wegen eines vergessenen Gegenstandes unterbrach, wendete und in die entgegengesetzte Richtung weiterfuhr. Nachdem er die Fahrt etwas mehr als 100 Meter fortgesetzt hatte, glaubte er im Augenwinkel ein Tier zu erkennen, worauf er das Steuer verriss, dadurch die Kontrolle über den Pkw verlor und schließlich gegen die Leitplanke prallte. Der Kia-Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu, benötigte aber keine medizinische Versorgung vor Ort.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 10.000  Euro geschätzt.