9.89°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 20. September 2020 · 07:09 Uhr
 
 
 

Weitere Buslinie für Grundschule

Neben der bestehenden Fahrt der MVV-Regionalbuslinie 729 wird ab Montag, dem 4. November, eine Fahrt der MVV-Regionalbuslinie 728 mit der Zielanzeige »Markt Indersdorf, Krankenhaus« ebenfalls die Grundschule Weichs anfahren. Dies ist das Ergebnis einer durch das Landratsamt Dachau veranlassten Prüfung des MVV aufgrund anhaltender Kapazitätsauslastungsprobleme bei der Schülerbeförderung auf der MVV-Regionalbuslinie Linie 729 zwischen Ebersbach und Weichs seit Beginn des neuen Schuljahres.

Insgesamt gibt es zwischen 7.12 Uhr und 7.27 Uhr mit den MVV-Regionalbuslinien 708, 728, 729 und 785 sieben Fahrtmöglichkeiten zwischen Ebersbach und Weichs. Allerdings war die Fahrt der MVV-Regionalbuslinie 729 bislang die einzige Fahrt, welche direkt an der Grundschule in Weichs hält.

Die Prüfung der freien Kapazitäten sowie mögliche Zeitpuffer der einzelnen Linien durch den MVV haben ergeben, dass neben der bestehenden Fahrt der MVV-Regionalbuslinie 729 nach den Herbstferien zusätzlich auch eine Fahrt der MVV-Regionalbuslinie 728 die Grundschule Weichs anfahren wird. Abfahrt in Ebersbach ist an der Haltestelle »Seniorenwohnpark« um 7.15 Uhr und an der Haltestelle »Maibaum« um 7.16 Uhr. Ankommen wird die Fahrt an der Grundschule um 7.20 Uhr.

Bitte beachten, dass an der Haltestelle »Maibaum« in Ebersbach drei Fahrten der MVV-Regionalbuslinie 728 fast zeitgleich abfahren und nur die Fahrt mit der Zielanzeige »Markt Indersdorf, Krankenhaus« an der Grundschule Weichs hält.

Das Verkehrsunternehmen wurde gebeten anfangs nochmal gesondert in geeigneter Form ( wie Einschub in der Windschutzscheibe) darauf hinzuweisen, dass dieser Bus zusätzlich auch zur Grundschule Weichs verkehrt. Das Landratsamt hofft, dass diese zusätzliche Fahrtmöglichkeit im Laufe der kommenden Woche von den Schülerinnen und Schülern angenommen und die MVV-Regionalbuslinie 729 entsprechend entlastet wird.