-1.58°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 13. December 2018 · 11:30 Uhr
 
 
 

»Tierfreunde bundesweit euphorisch«

Statement zum Ponyreiten von Animals United e.V.

Euphorisch wurde der Entschluss des Dachauer Stadtrates, ab 2016 ein Volksfest ohne Tierbetriebe zu veranstalten, von Tierfreunden bundesweit begrüßt. Die Erwägungen, das Verbot bereits vor der erstmaligen Durchführung wieder zu kippen, schockierte diese umso mehr. In persönlichen Briefen an den Stadtrat spricht die Tierrechtsorganisation Animals United der Stadt nun abermals gemeinsam mit vielen Unterstützern bundesweit ihren Dank aus und bittet sie darum, den Entschluss beizubehalten und weiterhin für das Tierwohl einzutreten - als Vorreiter und Vorbild von Gemeinden in ganz Deutschland.

In dem Brief an den Stadtrat erklärt Animals United unter anderem, die Qualen, denen ein Pony auf einem Volksfest ausgesetzt sind. Außerdem erinnert der Verein daran, als der Betreiber der Reitbahn der Familie Kaiser sein »erschreckendes Tierverständnis« beschreibt. Außerdem wird auf eine aktuelle bundesweite Umfrage hingewiesen, in der sich knapp 2/3 der Bürger gegen den Betrieb von Ponykarussells auf Kirmesfesten ausspricht.

(Die Statements sind womöglich von der Redaktion bearbeitet und stellen ausschließlich die Meinung des Autors/der Autoren dar.)