Väterchen Frost zu Gast

Gemeinsam wurde Väterchen Frost das Neujahrsfest gefeiert. (Foto: www.rubiki.de)
Gemeinsam wurde Väterchen Frost das Neujahrsfest gefeiert. (Foto: www.rubiki.de)
Gemeinsam wurde Väterchen Frost das Neujahrsfest gefeiert. (Foto: www.rubiki.de)

Die Kinderaugen strahlten vor Begeisterung, als Väterchen Frost mit einem großen Sack voller Geschenke den Saal des Ludwig-Thoma-Hauses betrat. Rund 130 Kinder in Begleitung der Erwachsenen versammelten sich zum traditionellen Neujahrsfest, das von dem Dachauer Verein RuBiKI, dem Interkulturellen Zentrum für Bildung und Integration, organisiert wurde.

„Für mich, genauso wie für viele andere Eltern und Großeltern, ist die Begegnung mit Väterchen Frost wie eine kleine Zeitreise in meine Kindheit“, gestand Natalia Tukmakova, die mit ihrem sechsjährigen Sohn Paul bereits zum vierten Mal die Neujahrsvorstellung bei RuBiKI besucht.

Gemeinsames Tanzen und Singen mit Ded Moroz (Väterchen Frost) und seiner Enkelin Snegurochka (Schneeflöckchen) gehört in den russischsprachigen Ländern zum beliebten Neujahrsbrauch. Und wie jedes Jahr feierten Kinder und Erwachsene aus Russland, der Ukraine, Georgien, Kasachstan, dem Baltikum und anderen Ländern zusammen das wunderbare Neujahrsfest.

north