Baumfällungen und Neupflanzungen

Als Betreiber von drei Wasserkraftwerken sind die Stadtwerke Dachau für den Unterhalt von rund 34 Dammkilometern entlang der Amper und der Maisachmündung zuständig. Zu den Unterhaltsmaßnahmen gehört auch die regelmäßige Prüfung und Pflege des Baumbestandes in den Flussabschnitten.

Auf der Grünanlage vor dem Wasserkraftwerk Dachau (Am Alten Wehr) muss eine große Esche gefällt werden. Sie ist beschädigt, zeigt abgestorbenes Totholz und kaum Feinaustriebe. Als Ersatz werden drei neue Bäume gepflanzt: eine Rotbuche, eine Eiche und eine Winterlinde. Eine weitere Esche, die schräg am Ufer steht und übers Wasser ragt, wird auf vier Meter eingekürzt.

Die Maßnahmen beginnen voraussichtlich schon in der kommenden Woche, also ab 23. Januar, und werden rund zehn Tage dauern.

north