Gesucht und gefunden

Viele Fundsachen haben sich im städtischen Fundbüro angesammelt. (Foto: bas)
Viele Fundsachen haben sich im städtischen Fundbüro angesammelt. (Foto: bas)
Viele Fundsachen haben sich im städtischen Fundbüro angesammelt. (Foto: bas)

Die Stadt Dachau weist darauf hin, dass sich aktuell wieder zahlreiche Fundgegenstände im Fundbüro angesammelt haben. Unter anderem warten im Fundbüro viele Gegenstände, die in den städtischen Bussen liegen geblieben sind, sowie Badesachen und Badeschuhe aus dem städtischen Hallenbad auf ihre Eigentümer. In den letzten Tagen wurden zudem mehrere höhere Bargeldbeträge sowie eine Marken-Damenarmbanduhr abgegeben. Uhr und Geldscheine würden gerne zu ihren Eigentümern zurückkehren.

Die Stadt appelliert an alle Finder, gefundene Gegenstände möglichst zeitnah im Fundbüro abzugeben – und an alle, die etwas vermissen, im Fundbüro nachzufragen. Fundgegenstände werden für sechs Monate im Fundbüro verwahrt.

Anfragen mit entsprechender Beschreibung kann man an das Fundbüro richten unter fund@dachau.de oder Telefon 08131-75276 oder -75261.

north