Große Krippenausstellung am Marktsonntag

Krippenausstellung am 20. November im Thoma-Haus. (Foto: www.ampertaler-krippenfreunde.de)
Krippenausstellung am 20. November im Thoma-Haus. (Foto: www.ampertaler-krippenfreunde.de)
Krippenausstellung am 20. November im Thoma-Haus. (Foto: www.ampertaler-krippenfreunde.de)

Die Ampertaler Krippenfreunde laden am Sonntag, den 20. November, zur großen Krippenausstellung ins Thoma-Haus ein. Von 11 bis 18 Uhr können die in den Krippenbaukursen gefertigten Krippen bestaunt werden. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird von Oberbürgermeister Florian Hartmann und Landrat Stefan Löwl eröffnet.

Für die Krippenbauer der Ampertaler Krippenfreunde ist es ein fester Brauch, dass die in den Krippenbaukursen gefertigten Werke ausgestellt und die Öffentlichkeit zum „Kripperlschaun“ eingeladen wird. Neben den von den Erwachsenen gefertigten Krippen in unterschiedlichsten Ausführungen stellen auch die Kinder ihre Werke aus dem Kinderkrippenbaukurs aus. Mit der großen Ausstellung läuten die Krippenbauer die „stade Zeit“ in Dachau ein und bieten allen Besuchern einen Vorgeschmack auf den dritten Dachauer Krippenpfad, der vom ersten Advent bis zum Dreikönigstag stattfindet.

north