Stefan Otto

Stefan Otto, mit seiner "g'mahdn Wiesn" im Thoma-Haus. (Foto: Michael Otto)
Stefan Otto, mit seiner "g'mahdn Wiesn" im Thoma-Haus. (Foto: Michael Otto)
Stefan Otto, mit seiner "g'mahdn Wiesn" im Thoma-Haus. (Foto: Michael Otto)

Am Freitag, den 16. Dezember um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr), präsentiert Stefan Otto im Ludwig-Thoma-Haus sein neues Musikkabarettprogramm: A richtige „Gmahde Wiesn“.

Wenn es in der Liebe passt, sich im Berufsleben nichts quer stellt und im Bierzelt ein Platzerl zum Dazusetzen findet, dann bezeichnet man das in Bayern als eine „Gmahde Wiesn“.

Manchmal deftig bayerisch, dann wieder naiv und ruhig, überschreitet Stefan Otto nie die Grenze des guten Geschmacks. Locker, spontan und authentisch sucht er den Dialog mit seinem Publikum. Vom Rasenmähen und Zehennägel schneiden bis zur außergewöhnlichen Geburtstagsfeier in Tschechien – der sympathische Mitdreißiger schafft den Spagat, sämtliche Absurditäten auf seiner „gmahden Wiesn“ zu sähen und mit Wortwitz zu düngen. Mitklatschen, ablachen und zuhören – das beste Rezept für einen kurzweiligen und lustigen Abend, der für den Musik-Comedian selbst als eine „Gmahde Wiesn“ endet.

Karten

Tickets erhältlich in der Tourist-Info Dachau und allen bekannten Vorverkaufsstellen von Eventim und München Ticket (089-54818181) oder www.eventim.de oder www.muenchenticket.de.

north