Neubürgerempfang im Thoma-Haus

In lockerer Atmosphäre kamen die neu Zugezogenen schnell ins Gespräch mit OB Florian Hartmann. (Foto: Stadt Dachau)
In lockerer Atmosphäre kamen die neu Zugezogenen schnell ins Gespräch mit OB Florian Hartmann. (Foto: Stadt Dachau)
In lockerer Atmosphäre kamen die neu Zugezogenen schnell ins Gespräch mit OB Florian Hartmann. (Foto: Stadt Dachau)

Großer Andrang herrschte im Ludwig-Thoma-Haus beim diesjährigen Neubürgerempfang: Über 300 Neu-Dachauerinnen und Neu-Dachauer fanden sich auf Einladung der Stadt ein, um sich über die Angebote der Stadt Dachau zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Florian Hartmann und einer kurzen Rede konnten sich die Gäste an mehreren Ständen über die Stadt Dachau und deren Angebote informieren. Die Volkshochschule, die Abteilungen Kultur & Tourismus sowie Integration und Jugend, die Stadtbücherei, die Freiwillige Feuerwehr und die Stadtwerke standen mit kompetenten Ansprechpartnern zur Verfügung, des Weiteren die Amtsleiter der Stadtverwaltung und zahlreiche Stadträtinnen und Stadträte.

OB Florian Hartmann freute sich über den gelungenen Abend und das enorme Interesse. „Es ist mir ein Anliegen, Neubürgerinnen und Neubürger in unserer Stadt willkommen zu heißen und sie auf die Vielzahl der kulturellen, sozialen und bürgerschaftlichen Angebote aufmerksam zu machen. Auch für unsere städtischen Einrichtungen wie die Stadtbücherei, die vhs und die Feuerwehr ist der Neubürgerempfang eine gute Gelegenheit, sich zu präsentieren.“

north