Kurier Dachau - Wochenblatt und Kleinanzeigen Dachau (Bergkirchen (Landkreis Dachau)) | Kurier Dachau

Spielen „Der Nibelungen Ring” (von links): Sarah Giebel, Jürgen Füser und Julia Rieblinger. (Foto: Ulrike Beckers/Hoftheater)

Hoftheater unterwegs

Das Ensemble des Hoftheaters ist unter der Leitung von Ansgar Wilk derzeit viel unterwegs: mit den Klassiker-Inszenierungen „Nathan der Weise“, „Faust“, „Ring der Nibelungen“, „Momo“ und „Maria Stuart“ fahren die Schauspielerinnen und Schauspieler quer durch ganz Bayern von Marquartstein in Oberbayern bis Schweinfurt in Unterfranken. Nach dem aktuellen Stand mit 42 Gastspielen wird das Theater in der laufenden Spielzeit bereits die Zahl der Schulvorstellungen in der vergangenen Saison überschreiten. Gerade in den Monaten Januar bis April ist die Nachfrage der Schulen besonders groß. Mit der Vorstellung „Der Nibelungen Ring“ Ende Januar im Hallertau-Gymnasium Wolnzach wurde bereits die Zahl 2.000 der zuschauenden Schülerinnen und Schüler erreicht.
31.01.2024 11:18 Uhr
query_builder2min
Feier zum 25-jährigen Firmenjubiläum bei der BKK ProVita: Hauptabteilungsleiter Josef Huber, Susanne Sonhüter, Maria Arzberger, Eugen Winkelmair und Ulrich Bachl (von links). (Foto: BKK)

25 Jahre bei der BKK ProVita

Vor kurzem gab es bei der gesetzlichen Krankenkasse BKK ProVita in Bergkirchen gleich doppelten Grund zu feiern: Susanne Sonhüter aus Markt Indersdorf und Maria Arzberger aus Sielenbach feierten ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. „Das sind insgesamt 50 Jahre Frauenpower für die Kasse fürs Leben“, sagte ihr Vorgesetzter Josef Huber, der die beiden seit ihrem Einstieg im Jahr 1999 kennt. Er bedankte sich bei seinen Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz und ihre Treue und sagte: „Ich freue mich auf hoffentlich noch viele gemeinsame Jahre bei der BKK ProVita.“ Zum Jubiläum gratulierten auch Personalleiter Eugen Winkelmair, Personalratsvorsitzender Ulrich Bachl und viele Kolleginnen und Kollegen von der BKK ProVita. Die Jubilarinnen erhielten eine Ehrenurkunde des Freistaates Bayern.
26.01.2024 12:24 Uhr
query_builder1min
Im RTW Annika Ramsvik und Veronika Weiß. Davor (von li): Tobias Weber, Martin Noß mit Paulina und Constantin, Bernhard Seidenath, Stefan Löwl und Florian Hartmann. (Foto: BRK Dachau)

Wertschätzung für die Einsatzkräfte

Annika Ramsvik und Veronika Weiß waren überrascht vom prominenten Besuch. Als die beiden Notfallsanitäterinnen mit dem Rettungswagen an Heiligabend in der Mittagszeit von einem Einsatz zurückkamen, wurden sie in der Rettungswache in Gröbenried vom BRK-Kreisvorsitzenden Bernhard Seidenath, Landrat Stefan Löwl und Oberbürgermeister Florian Hartmann empfangen. Die Besucher bedankten sich mit kleinen weihnachtlichen Aufmerksamkeiten für die insgesamt 40 Rettungs- und Notfallsanitäter in den drei BRK-Wachen in Gröbenried, Markt Indersdorf und Odelzhausen sowie den zwei Stellplätzen in Erdweg und Dachau. „Wir möchten unsere Wertschätzung für diejenigen zum Ausdruck bringen, die das ganze Jahr über und auch an Weihnachten für andere da sind und Leben retten“, betonte Bernhard Seidenath. Annika Ramsvik und Veronika Weiß freuten sich sehr. Beide wurden vom BRK Dachau zu Notfallsanitäterinnen ausgebildet und arbeiten gerne in diesem Beruf. Annika Ramsvik schloss ihre Ausbildung 2022 ab, Veronika Weiß 2023. Bernhard Seidenath fragte nach Einzelheiten in der Ausbildung und zu psychisch belastenden Situationen im Berufsalltag.
28.12.2023 10:26 Uhr
query_builder2min
invisible
Pkw prallt gegen BaumCitroen überschlägt sichPkw überschlägt sichUnfallflucht auf ParkplatzHoher SachschadenBei Überholvorgang verletztAktionstag und GottesdienstFührung Palsweiser MoosPkw fährt Ampel umUnfallverursacher flüchtetFachvortrag ChinaVerkehrsunfall nach VorfahrtsmissachtungRote Ampel überfahren
invisible
AuffahrunfallOstern mit de MadlnMalwettbewerb für KinderBekiki BasarVerkehrsunfall mit verletztem FahrradfahrerVerletzter FahrradfahrerHolztransporter kippt auf A 8Biberdamm zerstörtGirls' & Boys' Day im RathausRadfahrer von Pkw erfasstGeschäftsmann mit illegaler SchusswaffePkw gegen Baum gepralltTödlicher Verkehrsunfall
north