3.73°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 21. April 2021 · 09:08 Uhr
 
 
 

Auffahrunfall

Am Dienstag, den 26. November gegen 3.40 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger aus Rheinland-Pfalz mit einem Audi A6 die Bundesautobahn A8 Stuttgart – München in Fahrtrichtung München. Kurz nach dem Parkplatz Adelzhauser Berg fuhr der Audi mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Lkw auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren aus dem stark beschädigten Pkw befreit werden. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Augsburg verbracht. Zur Unfallursache konnte er keine Angaben machen. Der 68-jährige Fahrer des neuwertigen Lkw, der sich auf einer Überführungsfahrt ohne Ladung befand, wurde nicht verletzt.

Zur Versorgung des Verletzen und Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge musste die A8 bis 5 Uhr in Fahrtrichtung München komplett gesperrt werden. Im Anschluss wurde der Verkehr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Aufgrund der Fahrbahnsperrungen bildete sich im morgendlichen Berufsverkehr ein erheblicher Rückstau.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf zirka 110.000 Euro geschätzt.