5.19°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 5. April 2020 · 00:14 Uhr
 
 
 

Action und Kino im Dachauer Hallenbad

Das AquaMovie-Kinoevent im Dachauer Hallenbad ließ Kinderherzen höher schlagen

Der Film Pets 2 kam bei den Kindern großartig an. (Foto: A. Förster)

Wie vielseitig das Dachauer Hallenbad nutzbar ist, zeigte sich am letzten Januar-Sonntag. Rund 80 Kinder mit ihren Eltern hatten gemeinsam eine Menge Spaß beim ersten AquaMovie seit 2007.

Auch damals war schon dieselbe Event-Firma an der Organisation beteiligt wie dieses Mal: Das Team von H2O Fun Events aus Bielefeld überzeugte insbesondere mit einem Moderator, der genau wusste, wie man bei den Kids zum Mitmachen ermuntert und sie auch mal zur Ordnung ruft, wenn die Stimmung ins Übermütige zu kippen droht. Für die 90minütige Spiele-Action im Nichtschwimmerbecken, bei denen die Mädchen gegen die Jungs antraten und meistens die Oberhand behielten, plus 90-minütigem Spielfilm auf der Großleinwand, waren 4,50 Euro Eintritt wirklich nicht zu viel.

»Pets 2« erhielt den Vorzug vor »König der Löwen«

Während des Films, den sich die Kinder im Altern zwischen sechs und zwölf Jahren aussuchen durften, wurde der Hubboden im Schwimmerbecken angehoben, so dass auch die Kleinsten vorne stehen konnten. Ohnehin saßen oder lagen sie die meiste Zeit eng beieinander auf ihren Badeinseln, um nichts von »Pets 2« zu verpassen. Für das spannende Computer-Animationsabenteuer mit den lustigen (Haus-)Tieren hatte sich die Mehrheit entschieden. Vier Filme hatten zur Auswahl gestanden, darunter »König der Löwen« und »Toy Story 3«. Die Stimmung war prächtig, fürs leibliche Wohl sorgte der neue Kiosk-Pächter, die Firma Mehr & Karl, und sein Team. Der Familienbetrieb wird ab Mai auch die beiden Cafés im Familienbad betreiben. Das Münchner Unternehmen hat viel Erfahrung in diesem Bereich und betreibt unter anderem die gastronomischen Einrichtungen im Westbad. Bleibt zu hoffen, dass bis zum nächsten AquaMovie-Kinoevent nicht wieder 13 Jahre vergehen werden.