11.32°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 18. May 2021 · 20:26 Uhr
 
 
 

Virtueller Rundgang möglich

Tag der offenen Tür in BRK Kinderhäusern

Statt am Tag der offenen Tür kann man die BRK Kinderbetreuungseinrichtungen nun virtuell besuchen. (Foto: BRK)

Auch in den BRK-Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen wegen Corona weder ein Tag der offenen Tür noch Elternabende stattfinden. Um den Eltern vor der bevorstehenden Anmeldung für das neue Kindergartenjahr im März eine adäquate Informationsmöglichkeit zu bieten, hat das BRK Dachau für jede seiner 14 Kitas im Dachauer Landkreis Videos produzieren lassen. In einem virtuellen Rundgang wird jede Kindertagesstätte vorgestellt. Der Kurzfilm bietet interessierten Eltern einen Einblick in die Einrichtung.

Die virtuellen Einblicke sind auf der Homepage der jeweiligen Kindertagesstätte abrufbar. Der Referatsleiter Kindertagesstätten Markus Fuchs betont: »Mit der Online-Plattform schaffen wir einen Ersatz für den ausgefallenen Tag der offenen Tür und eine Anlaufstelle für die Eltern. Sie vertrauen uns ihre Kinder an und möchten wissen, was sie erwartet und wie die jeweilige Betreuungseinrichtung aussieht«.

Persönliche Gespräche mit der Einrichtungsleitung sind telefonisch sowie in virtueller Form möglich. Alle 14 BRK-Kinderhäuser sind während des Lockdowns im Rahmen der Notbetreuung geöffnet. »Wenn Eltern sagen, wir brauchen Betreuung, bieten wir diese an«, so Markus Fuchs.

Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka freut sich über diese Weiterentwicklung: »Uns war es sehr wichtig, trotz Pandemie, ganz nah bei den Eltern zu sein und das legitime Informationsbedürfnis so zu stillen. Mit diesem Schritt untermauern wir mal wieder unsere starke Innovationsfähigkeit«.

Seit 4. Februar sind die virtuellen Rundgänge auf den Homepages der BRK-Kindertagesstätten und unter www.rotkreuz-kitas.de abrufbar.