-1.2°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 3. March 2021 · 09:40 Uhr
 
 
 

50 Gläser Honig gespendet

Kreisimkerverein Dachau besucht Landrat Löwl

Honigübergabe (von li) Katharina Gall (LA), Walter Schöttl (2. Vorstand KIV), Landrat Stefan Löwl und Walter Niedermeier (Vorstand KIV). (Foto: LA Dachau)

Es ist inzwischen schon eine liebgewonnene Tradition: Der Kreisimkerverein Dachau spendet auch dieses Jahr wieder 50 Gläser Honig. Walter Niedermeier und Walter Schöttel übergaben das reine Naturprodukt an Landrat Stefan Löwl für caritative Zwecke.

Der Kreisimkerverein mit seinem Lehrbienenstand in Markt Indersdorf hätte in diesem Jahr sein 125-jähriges Gründungsjubiläum zu feiern gehabt. Leider hat die derzeitige Corona-Situation eine geplante große Festlichkeit verhindert.

Seit nunmehr 20 Jahren bietet der Verein seinen Mitgliedern Fort- und Weiterbildung in den Bereichen der Bienenhaltung und des Umgangs mit den Bienenprodukten, von denen der Honig nur eines von Vielen ist. In den vergangenen Jahren erfreut sich das Hobby des Imkerns immer größerer Beliebtheit, auch die Nachfrage nach heimischem Honig ist stark gestiegen. Dennoch steht die Imkerei vor großen Herausforderungen wie die Varroamilbe, die ungenügende Nektar und Pollenversorgung im ländlichen Bereich aber auch chemische Pflanzenschutzmittel, die den Bienenvölkern schaden.