18.72°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 3. August 2020 · 14:06 Uhr
 
 
 

Gut gerüstet durch den Winter

Der regionale Arbeitsmarkt im Dezember 2016

Zum Ende des Jahres 2016 hat der Winter auf dem Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Freising erste Spuren hinterlassen: Saisonbedingt machte sich im Dezember 2016 ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit bemerkbar. So zählte die Agentur für Arbeit in den Landkreisen Freising, Erding, Dachau und Ebersberg 6.906 Arbeitslose – und damit 259 Personen mehr als im Vormonat. Insgesamt meldeten sich zum Jahresende 2.843 Bürger neu arbeitslos, 2.549 Personen konnten im Gegenzug ihre Arbeitslosigkeit beenden. Für den Bezirk der Agentur für Arbeit Freising errechnete sich damit im Dezember 2016 eine Arbeitslosenquote von 2,0 Prozent.

»Die Zunahme der Arbeitslosigkeit der letzten Wochen betraf vor allem Beschäftigte in den stark witterungsabhängigen Außenberufen«, erklärt Karin Weber, Chefin der Agentur für Arbeit Freising, die aktuellen Entwicklungen. »Hier konnten wir im Dezember verstärkt Arbeitslosmeldungen beobachten, der große Ansturm blieb aber bisher aus. Damit das möglichst auch so bleibt, möchte ich an die Arbeitgeber appellieren, auch in diesem Winter die Chancen des Saison-Kurzarbeitergeldes zu nutzen und so Entlassungen zu vermeiden«.

Zahlen für den Landkreis Dachau

Arbeitslosigkeit:

Eine Ausnahme im Bezirk der Agentur für Arbeit Freising stellte im Dezember 2016 der Landkreis Dachau dar – hier ging die Arbeitslosigkeit sogar leicht zurück: Mit insgesamt 1.926 Personen waren sieben Personen weniger arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Auf die Arbeitslosenquote hatte dies jedoch keine Auswirkung: Die Quote blieb auf einem konstanten Niveau von 2,2 Prozent. Die identische Quote errechnete sich übrigens auch im Dezember vor einem Jahr. Zuletzt meldeten sich im Landkreis 735 Personen neu arbeitslos. Im Gegenzug konnten 725 Dachauer ihre Arbeitslosigkeit beenden.

Personalnachfrage:

Bei den Arbeitsvermittlern im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Dachau meldeten die Unternehmen der Region im Dezember 216 offene Arbeitsstellen. Damit waren zum Jahresende im Landkreis Dachau insgesamt 866 bei der Arbeitsagentur gemeldete Stellen vakant.

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung:

Die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit Arbeitsort im Landkreis Dachau ist von Juni 2015 auf Juni 2016 um 1.036 auf 39.528 Beschäftigte gestiegen. Das bedeutet ein Plus von 2,7 Prozent. Im Jahr zuvor errechnete sich ein Wachstum von 3,4 Prozent.