2.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 15. April 2021 · 11:21 Uhr
 
 
 

Neuwahl der Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung DACHAUER LAND e.V.

Der neu-/wiedergewählte Vorstand der Solidargemeinschaft DACHAUER LAND e.V. (Foto: DACHAUER LAND)

Die DACHAUER LAND Solidargemeinschaft e.V. traf sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung, auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahl der Vorstandschaft. So wurde Michaela Steiner als 1. Vorsitzende und Cornelia Doll als 2. Vorsitzende wieder einstimmig gewählt. Die weiteren Vorstandssitze halten Roswitha Göttler (stellvertretende Kreisbäuerin), Leonhard Mösl (Biolandwirt und Vorsitzender der Waldbauernvereinigung) und Christine Jais inne.

Es wurde bei der Versammlung vereinbart, dass die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum auf das nächste Jahr verschoben werden. Leider musste 2020, aus Sicherheitsgründen bezüglich der Covid19 Pandemie, das Fest abgesagt werden. Adriane Schua, Dachvereinsvorsitzende aus dem OBERLAND, überreichte den Mitgliedern als Dankeschön für 20 Jahre ehrenamtliches Engagement ein Herz: Weil uns Heimat verbindet DACHAUER LAND!

Die Solidargemeinschaft DACHAUER LAND e.V. wurde 2000 als gemeinnütziger Verein gegründet und gehört zum Netzwerk UNSER LAND. Die Menschen in den zehn Solidargemeinschaften aus elf Landkreisen rund um die Landeshauptstadt München und Augsburg treffen sich, weil sie eines verbindet: Sie sind tief verwurzelt in ihre Heimat. Durch freiwilliges Engagement helfen sie mit, die Region zu stärken und ihre kostbare Vielfalt zu erhalten. Die DACHAUER LAND/UNSER LAND Idee lebt vom gemeinsamen Tun. Mit verschiedenen Blickwinkeln, Talenten und Ideen arbeiten Vertreter aus fünf Bereichen der Gesellschaft Hand in Hand. Die »fünf Säulen« Landwirtschaft, Handwerk und Handel, Verbraucher, die Kirchen sowie dem Umwelt- und Naturschutz sammeln und erarbeiten viele Lösungen. Das Vereinsziel ist definiert durch: Mitgestalten des eigenen Lebensumfeldes, indem wir die Lebensgrundlagen von Menschen, Tieren und Pflanzen in der Region erhalten wollen. Heute produzieren für UNSER LAND zirka 450 Erzeugerbetriebe 120 Produkte die man im Lebensmitteleinzelhandel kaufen kann.