16.51°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 3. August 2020 · 13:34 Uhr
 
 
 

Nur für dringende Entsorgungsfälle

Recyclinghöfe mit eingeschränktem Betrieb

Angesichts der Corona-Krise appelliert die kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Dachau an alle Bürgerinnen und Bürger die Recyclinghöfe nur bei dringendem Entsorgungsbedarf aufzusuchen. Soweit möglich, sollte der Recyclinghofbesuch auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden.

Um eine Verbreitung des Coronavirus so gut wie möglich zu verhindern und zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie des Recyclinghofpersonals werden auf den Recyclinghöfen folgende Regelungen getroffen:

Ab sofort wird die Zahl der Besucherfahrzeuge auf dem Recyclinghof auf maximal zehn Fahrzeuge zur gleichen Zeit beschränkt. Das Zufahrtstor wird, sobald diese Zahl erreicht wird, geschlossen.

Die nachfolgenden Besucher werden nach und nach auf den Recyclinghof gelassen. Mit längeren Staus in den Zufahrtsbereichen muss gerechnet werden.

Bitte warten auf keinen Fall in Gruppen vor dem Recyclinghof warten und mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander halten.

Auch auf dem Recyclinghof ist ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu den anderen Besuchern und zum Recyclinghofpersonal einzuhalten.

Um das Besucheraufkommen auf den Recyclinghöfen zu verringern, wurden auch alle Giftmobiltermine mit sofortiger Wirkung auf unbestimmte Zeit eingestellt.

Für Rückfragen steht die Abfallberatung gerne unter Telefon 08131-7414 69 zur Verfügung