5.35°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 2. March 2021 · 11:19 Uhr
 
 
 

Eine lebenswichtige Nummer

Europaweiter Tag des Notrufs 112

In ganz Europa erreichbar - aber nur für Notfälle zuständig: die 112. (Foto: KFV)

Die 112 gilt nicht nur europaweit, sie ist auch die einzige Notrufnummer mit einem eigenen Tag, dem 11. Februar. Es ist wichtig, immer wieder darüber zu informieren, dass die 112 im Notfall in über 38 Staaten Europas gewählt werden kann, wenn Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei benötigt wird. Leider weiß dies nur knapp jeder Fünfte in Deutschland. Mit der 112 erreicht man im Notfall immer die nächste Notrufzentrale, sie ist der Anfang einer Rettungskette, die den Menschen in Not hilft.

Im Landkreis Dachau läuft der Notruf 112 in der integrierten Leitstelle in Fürstenfeldbruck auf. Im Jahr werden dort zirka 210.000 Notrufe angenommen, das sind knapp 600 pro Tag. Gut 70 Mitarbeiter sorgen im Schichtbetrieb für die Sicherheit von rund 630.000 Bürgern aus 84 Gemeinden. Dabei können Notrufe von den Disponenten neben Deutsch auch auf Englisch aufgenommen werden. Ob zusätzliche Sprachen angeboten werden, hängt oft von den individuellen Fähigkeiten oder dem familiären Hintergrund der Disponentinnen und Disponenten ab.

Der Notruf wird leider nicht nur für wirkliche Notfälle, sondern zunehmend auch für Bagatellfälle verwendet. Dadurch verlieren die Disponenten Zeit, die sie eigentlich für die echten Notrufe benötigen.