9.27°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 24. October 2020 · 20:03 Uhr
 
 
 

Fondi hat gewählt

Beniamino Maschietto ist neuer Bürgermeister

Beniamino Maschietto (re) mit seinem Amtsvorgänger Salvatore De Meo (li) und OB Florian Hartmann bei den Feierlichkeiten zu 20 Jahren Städtepartnerschaft im Jahr 2018. (Foto: Dachau)

Bei den Kommunalwahlen in Fondi hat sich Beniamino Maschietto (Forza Italia) in einer Stichwahl mit 54,2 Prozent der Stimmen gegen Luigi Parisella (Riscossa Fondana) durchgesetzt. Der 69-Jährige ist damit Nachfolger von Salvatore De Meo, der nach dem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU ins Europaparlament nachgerückt ist.

Maschietto ist für fünf Jahre gewählt, in Dachau ist der verheiratete gelernte Anästhesist bestens bekannt: Er saß bereits im Jahr 1998 im Stadtrat von Fondi – und darf damit als einer der Väter der Städtepartnerschaft mit Dachau bezeichnet werden.

Dachaus Oberbürgermeister Florian Hartmann gratuliert Maschietto zu seinem Wahlerfolg: »Ich wünsche meinem italienischen Kollegen viel Freude und Erfolg in seinem Amt und freue mich darauf, gemeinsam mit ihm unsere Städtepartnerschaft weiter zu vertiefen«.