16.48°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 1. June 2020 · 10:13 Uhr
 
 
 

Das Team Rocklube

Erfolgreichstes MTB Rennteam beim Bike Marathon

Die Landschaft, die von den Trails aus zu sehen ist. (Foto: privat)

Das Team Rocklube aus dem bayerischen Markt Indersdorf war beim Gardasee Bike Festival am Samstag, den 4. Mai das erfolgreichste Mountainbike Team mit drei Top Podiumsplatzierungen. Das Bike Festival Anfang Mai zählt jedes Jahr als Marathon Auftakt. Aber nicht nur der Marathon, sondern auch die Expo der Fahrradbranche mit hunderten Herstellern aus der Fahrradbranche zieht jedes Jahr tausende Biker in die nördliche italienische Provinz, Trentino-Südtirol.

Die Marathon Strecken durch die nördliche Region am Gardasee waren wegen der wiederkehrenden Regenfälle stark schlammig, rutschig und forderten allen Marathonfahrern nicht nur ein Maximum an Ausdauer sondern auch höchste Konzentration ab. Die sagenhaften Trails und die Landschaft entschädigten hier die Teilnehmer für die Strapazen. Zumindest regnete es während des gesamten Rennens nicht. Dank der guten Vorbereitung und der herausragenden Full-Suspension Bikes aus dem Hause Specialized / Alpha Bikes war das Rennteam hoch motiviert.

Um 7.45 Uhr machte sich mit Andreas Seewald in der Lizenzklasse und Julian Philipp um 8.10 Uhr ohne Lizenz auf die 88,78 Kilometer lange und 3933 Höhenmeter üppig bestückte »Ronda Extrema« Strecke. Andreas Seewald konnte nach 4.32 Stunden einen sensationellen dritten Gesamtrang für das Team erkämpfen. Ein leichter Defekt verhinderte hier leider ein noch besseres Ergebnis. Julian gewann trotz einem ebenfalls aufgetretenem Defekt nach 5.42 Stunden die Masters (über 40) Wertung und wurde in der nicht-Lizenzklasse Gesamt Vierter.

Nicht viel weniger anspruchsvoll war die Ronda Grande mit 72,10 Kilometer und 2987 Höhenmeter, auf der Dominik Schwaiger und Tim Weismantel um 8.20 starteten. Nach einem starken Kampf kam Dominik nach 3.50 Stunden als Gesamt Dritter und über die Ziellinie. Tim wurde leider während des Rennens fehl geleitet und nicht gewertet. Die nächsten Rennen finden in Singen (Deuschland) und Achenkirch (Östereich) statt und das Team Rocklube wird diese Saison sicherlich noch für einige Podiumsplatzierungen sorgen..