-3.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 21. January 2021 · 03:48 Uhr
 
 
 

Auf historischer Spurensuche

Ausflug der VR Dachau eG mit Schülern der Johannes-Neuhäusler-Schule

Die Gruppe im Freilichtmuseum Glentleiten. (Foto: VR Dachau eG)

Einen Ausflug in die landwirtschaftliche Vergangenheit unternahmen 65 Schülerinnen und Schüler der Johannes-Neuhäusler-Schule in Schönbrunn. Gemeinsam mit 25 Betreuern und zehn Angestellten der Dachauer Volks- und Raiffeisenbank ging es bei schönstem Wetter zum Freilichtmuseum Glentleiten. Aufgeteilt in fünf Gruppen erfuhren die Kinder, wie früher jeder Bauernhof seine eigene Butter hergestellt hat und mit welchen Geräten Landwirtschaft betrieben wurde. Die Höfe, die alle in verschiedenen Orten in Bayern abgetragen und auf der Glentleiten wiederaufgebaut wurden, beinhalten viele Raritäten und technische Errungenschaften, die über die Jahre gesammelt wurden. So konnte im Weberhaus neben einer historischen Waschmaschine auch ein Radiogerät aus den Anfängen des Rundfunkzeitalters bewundert werden. Vor der Heimreise stärkten sich alle bei einer Brotzeit.

Die Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG unternimmt regelmäßige Fahrten mit der Johannes-Neuhäusler-Schule, unter anderem ins Legoland, zum Skifahren im Winter oder zum Segeln an den Ammersee im Sommer. »Es ist ein Gewinn für alle« so Marketingleiter Martin Richter. »Durch die gemeinsamen Ausflüge werden vermeintliche Barrieren schnell abgebaut. Viele der Kinder begrüßen die Bankmitarbeiter bereits mit dem Vornamen, wenn man sich wiedersieht.«