21.35°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 22. May 2022 · 12:30 Uhr
 
 
 

Vier Brüderchen

Gemeinsam durch dick und dünn

Seit der Geburt unzertrennlich sind die vier Degubrüder im Dachauer Tierheim. (Foto: Tierheim)

Die vier Degu-Brüder sind zwei Jahre alt und auf der dringenden Suche nach einem neuen Zuhause. »Degubruder Ortega» hat ein Zahnproblem. Seine Backenzähne, gegebenenfalls auch die Schneidezähne, müssen alle sechs Wochen von einem Spezialisten gekürzt werden. Bei ihm, aber auch bei den anderen Herren, ist besonders darauf zu achten, dass immer geeignetes Nagematerial zur Verfügung steht.

Seit ihrer Geburt leben die lustigen Kerle zusammen, sie sind tagaktiv und halten keinen Winterschlaft. Ursprünglich kommen Degus aus den niederschlagsarmen Andenregionen Chiles, Ende der achtziger Jahre wurden sie in Deutschland als Haustiere bekannt. Allerdings sind Degus keine Kuscheltiere und für Kleinkinder eher ungeeignet.

Der Käfig in mehreren Etagen kann gar nicht groß genug sein, Röhren zum Hindurchflitzen, Keramikhöhlen zum Verstecken und zur Krallenpflege, Heuberge und ein geeignetes Laufrad sind interessante und sinnvolle Einrichtungsergänzungen. Außerdem benötigen Degus genügend Auslauf. Ein großzügiges und gut eingerichtetes Auslaufgehege ist sehr wichtig um keine Käfiglangeweile aufkommen zu lassen.

Möchten Sie den Brüdern helfen, können aber kein neues Zuhause bieten? Mit einer Patenschaft ab 5 Euro monatlich unterstützen Sie das Tierheim bei der Haltung und Pflege der Degus. Und vielleicht finden die vier ja doch noch eine neue Heimat.

Infos unter www.tierschutz.dachau.net und Telefon 08131-53 610.