15.72°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 9. August 2020 · 04:28 Uhr
 
 
 

Abschied von Jürgen Poeschel

Sein letztes Erzählcafé des Treffpunkt 50+

Verabschiedung mit (von li) Alfons Vogelmeier, Alexandra Schäfer und Jürgen Poeschel. (Foto: Caritas-Zentrum Dachau )

Am Samstag, den 29. Februar führte der langjährige Organisator und Moderator Jürgen Poeschel zum letzten Mal durch das Erzählcafé des Treffpunkt 50+ im Caritas-Zentrum Dachau.

Über ein Jahrzehnt engagierte sich Poeschel ehrenamtlich für die Caritas im Landkreis und bereicherte den Treffpunkt 50+ immer wieder aufs Neue mit kreativen Ideen. Darunter auch seine Tätigkeiten für das Erzählcafé, das demnächst schon zum 45. Mal stattfindet. Gäste waren zum Beispiel der erste Kreisgeschäftsführer der Caritas in Dachau Fritz Königer, Begründer einer Kleinkunstbühne Frank Strigler, Grafikdesigner Bruno Schachter und viele weitere.

Jürgen Poeschel organisierte auch Führungen, wie zum Beispiel durch die Softwarefirma MicroNova in Vierkirchen oder durch das Gärtnerplatz-Theater in München. Auch sein Format »Münchner Geschichten«, das Stadtführungen durch alle möglichen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten in München beinhaltete, stieß bei den Besuchern stets auf große Beliebtheit.

Das Ausscheiden von Jürgen Poeschel hinterlässt eine große Lücke. Umso erfreulicher, dass sich in Alfons Vogelmeier ein würdiger Nachfolger für das Erzählcafé gefunden hat. Der ehemalige Regierungsschulrat von Dachau engagiert sich bereits seit vielen Jahren ehrenamtlich. Alexandra Schäfer und das Team der Ehrenamtlichen von Treffpunkt 50+ freut sich sehr über diesen Zuwachs.