6.01°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 18. October 2021 · 09:33 Uhr
 
 
 

Marcin Niedziela verstorben

Landrat von Oświęcim erlag schwerer Krankheit

Marcin Niedziela, Landrat von Oświęcim/Auschwitz (Foto: LA Oświęcim)
 

Der Landkreis Dachau trauert um Marcin Niedziela, Landrat von Oświęcim/Auschwitz. »Wir haben die traurige Nachricht aus Polen erhalten, dass mein Amtskollege und unser Freund Marcin Niedziela am 17. September kurz vor Mitternacht in seinem Haus in Kęty nach schwerer und langer Krankheit verstorben ist«, teilte Landrat Stefan Löwl am Samstag mit. »Sein Tod ist für uns alle ein unwiederbringlicher Verlust. Er war nicht nur mein Amtskollege, sondern ein wahrer Freund. Ich habe ihn als einen überzeugten und begeisterten Europäer kennengelernt, welchem der deutsch-polnischen Dialog und unsere Landkreispartnerschaft sehr am Herzen lagen«.

Die Partnerschaftsbeauftragte Marese Hoffmann zeigte sich ebenfalls betroffen: »Mir geht der Tod von Marcin sehr nahe. Er war ein sehr feiner Mensch. Sein Engagement für die Freiheit und Demokratie wird uns allen fehlen«.

Marcin Niedziela wurde am 2. November 1964 geboren und war ein großer Befürworter für die Partnerschaft zwischen den Landkreisen Dachau und Oświęcim. Zuerst als Kreisrat, seit 2018 dann auch als Landrat, hat er sich für die gemeinsamen Projekte eingesetzt und pflegte einen engen Kontakt zu seinen Freunden in Dachau. Auch in den Corona-Zeiten ist er im intensiven Austausch mit Landrat Löwl geblieben. Beide hatten sich sehr auf ein geplantes Wiedersehen gefreut.

»Im Namen des Landkreises Dachau, aller Kreisrätinnen und Kreisräte sowie der vielen Akteure unserer deutsch-polnischen Partnerschaft und auch ganz persönlich spreche ich seiner Frau und Familie unser aufrichtiges Beileid aus: Marcin, wir werden Dich vermissen!«, schrieb Landrat Löwl am Samstag auf seiner Facebookseite.