14.46°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 30. May 2020 · 19:22 Uhr
 
 
 

Selbst gestrickt statt Plastik!

Mit den StrassenstrickerInnen zur Fairtrade Town

Nach der Karlsbergbrücke werden nun nachhaltige Taschen und Netze zum Einkaufen gestrickt. (Foto: BRK)

Unter dem Motto »Selbstgestrickt statt Plastik« entstehen gestrickte und gehäkelt Einkaufstaschen und –netze. Die Aktion ist eine Kooperation zwischen der Initiative »Fairtrade Town Dachau« des Weltladens und den StraßenstrickerInnen des BRK Dachau. Die selbstgemachten Taschen entstehen aus gespendeter Wolle und bieten eine nachhaltige Alternative zu Einkaufstaschen aus Plastik.

Nachdem die StraßenstrickerInnen im November 2019 die Karlsbergbrücke eingestrickt haben, beteiligen sie sich nun an der Vision einer enkeltauglichen Zukunft der Stadt Dachau. Projektleiterin Julia Kießig freut sich auf neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gemeinsam stricken und häkeln wollen. »Es braucht keine Strickkenntnisse, diese können bei uns erworben werden. Vor Ort haben wir diverse Anleitungen und helfen die Kunst des Maschenanschlags zu erlernen oder zu verfeinern. Wir heißen jeden willkommen und unterstützen unsere Teilnehmer auch bei eigenen Strick- und Häkelprojekten – sei es das Jäckchen für den Enkel oder die Socken für den nächsten Winter«, so Julia Kießig.

Jeden Mittwoch zwischen 15 und 17 Uhr treffen sich die StraßenstrickerInnen in der Kulturschranne Dachau, Pfarrstraße 3.

Weitere Infos unter www.kvdachau.brk.de/stricken/