19.46°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 15. August 2020 · 00:39 Uhr
 
 
 

Tiervermittlung ist möglich

Katze, Hund und Hase suchen ein Zuhause

Die süsse Angie wird im Juli stolze 18 Jahre alt. Ein Traum wäre ein Zuhause bis zum Lebensende. (Foto: TH Dachau)

Auch das Dachauer Tierheim leidet sehr unter der Corona-Krise: Gassirunden durch Ehrenamtliche fallen aus, der Osterbasar wurde abgesagt und hat ein großes Loch in die Kasse gerissen, das Tierheim bleibt für Besucher bis auf weiteres geschlossen und auch der Baubeginn des Multifunktionsbau musste verschoben werden. »Wir sind in schwierigen Zeiten und müssen damit umgehen«, so Silvia Gruber. »Trotz Corona bekommen wir aber Fund- und Abgabetiere, so dass zum Beispiel alle Katzenzimmer momentan belegt sind. Besondere Sorgen machen uns einige ältere Katzen, die dringend ein ruhiges Zuhause für ihre letzten Jahre suchen«. Auch einige Häschen sind abzugeben und der neunjährige Beagle-Mischling Ricko, der schon fast zwei Jahre im Tierheim wartet, sucht eine Familie.

Obwohl das Tierheim für Besucher geschlossen bleibt, können Vermittlungen abgewickelt werden. Interessenten können sich telefonisch erkundigen, welche Tiere abzugeben sind. Was möglich ist, wird telefonisch abgeklärt. Zu einem vereinbarten Termin kann dann der Interessent ins Tierheim kommen und, unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen, sein neues Familienmitglied aussuchen und wenn alles passt die Übergabe vereinbaren.

»Wir müssen auch unter erschwerten Bedingungen Tiere vermitteln, da wir sonst in kürzester Zeit überfüllt sind«, befürchtet Silvia Gruber. Darum freut sich das Tierheim-Team sehr, wenn sich Interessenten melden und einen Termin vereinbaren.

Natürlich kann man das Tierheim auch mit einer Spende unterstützen – jeder Euro ist willkommen.

Spendenkonto Tierschutzverein Dachau e.V.

IBAN DE58 7005 1540 0000 0175 09

BIC BYLADEM1DAH